- IT&Production - https://www.it-production.com -

Shuttle-Systeme passgenau auslegen

Shuttle-Systeme passgenau auslegen

Die neue Richtinie VDI 2692 liefert Informationen zur Auslegung und Auswahl von Shuttle-Systemen für Intralogistik-Anwendungen.

Neben automatischen Kleinteilelagern (AKL) mit Regalbediengerät (RBG) behaupten sich zunehmend auch Shuttle-Systeme auf dem Markt. Die Technologie wird für Stückgüter wie Behälter, Schachteln oder Trays zur Lagerung sowie zum Transport außerhalb des Lagerbereiches eingesetzt. Die neue Richtlinie VDI 2692 grenzt das Leistungsvermögen der Technologie gegenüber anderen Systemen ab und beschreibt Kriterien für die Systemauswahl.

Anhand von Rechenbeispielen und Formeln erhalten Anwender mit der Richtlinie die Möglichkeit, ein Shuttle-System für individuelle Anwendungsfälle auszulegen. Herausgeber der ab November 2014 erhältlichen Richtlinie VDI 2692 'Shuttle-Systeme zur Kleinteilelagerung' ist die VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (GPL). Einspruch gegen den Entwurf kann bis zum 30. April 2014 auch unter www.vdi.de/einspruchsportal erhoben werden.

(Quelle:VDI)