Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Router und Gateway für M2M-Anwendungen

Hy-Line Communication Products erweitert sein Produktportfolio um den Maestro E224 LTE-CAT1-Router. Die Industrierouter sind für den Einsatz in unternehmenskritischen M2M- und Enterprise-Anwendungen konzipiert. Die E220-Serie basiert auf der LPWA-Technologie mit LTE CAT1 (4G und 2G), WAN-, LAN-, GNSS- und Wi-Fi-Konnektivität.

Hy-Line bringt den Maestro E224 LTE-CAT1-Router und Gateway auf den Markt. (Bild: Hy-Line Computer Components)

Bild: Hy-Line Computer Components

Das Gerät kann als primäre Konnektivität oder als WAN-Failover-Alternative zu einer LAN-Verbindung konfiguriert werden, um redundante Systeme zu ermöglichen. Zudem werden verschiedene erweiterte Routing-Protokolle und VPN-Konfigurationen unterstützt. Das auf Hutschiene montierbare Aluminiumgehäuse zeigt per Status-LEDs die Betriebsmodi des Industrierouters an.

 

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Maschinenbauer Krauss Maffei ist nach eigenen Angaben Opfer eines Cyberangriffs geworden. Das Unternehmen musste daraufhin sogar die Produktion zurückfahren.‣ weiterlesen

3D-Druck und generatives Design verschaffen dem Konstrukteur wertvolle Zeit, um die beste Designlösung zu finden. Erste Erfolge in der Industrie sprechen eine deutliche Sprache für das Potenzial der auftragenden Verfahren in Verbindung mit KI-gestützter Designerstellung.‣ weiterlesen

Festo Vorstand Dr. Frank Melzer übernimmt die Leitung des Lenkungskreises der Plattform Industrie 4.0 für die Digitalisierung der Wirtschaft in Deutschland. Er löst damit SAP-Vorstandsmitglied Bernd Leukert ab.‣ weiterlesen

Viele Industrieunternehmen möchten ihr Angebot von Produkten und Dienstleistungen über digitale Kanäle ergänzen, um ihr Portfolio schneller und mit größerer Reichweite auf dem Markt zu platzieren. Internet-basierte Plattformen bieten großes Potenzial, diese Pläne umzusetzen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige