Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Richtlinie ‚Prozessführung mit Bildschirmen‘ ergänzt

Der Richtlinienreihe VDI/VDE 3699 ‚Prozessführung mit Bildschirmen‘ sind die Entwürfe von zwei Blättern hinzugefügt worden.

Zwei neue Blätter der Richtlinienreihe VDI/VDE 3699 'Prozessführung mit Bildschirmen' sind erschienen: Seit Oktober 2013 liegen die Entwürfe der Richtlinie VDI/VDE 3699 Blatt 1 'Prozessführung mit Bildschirmen ? Begriffe' und VDI/VDE 3699 Blatt 6 'Prozessführung mit Bildschirmen ? Bedienverfahren und Bediengeräte' vor.

Insgesamt besteht die Richtlinienreihe aus den Blättern 'Begriffe', 'Grundlagen', 'Fließbilder', 'Kurven', 'Meldungen und Bedienverfahren' sowie 'Bediengeräte'. Die Reihe benennt Regeln und gibt Empfehlungen für die Gestaltung von Bildschirmdarstellungen, etwa in Form von Fließbildern, Kurven und Meldungen. Des Weiteren werden Ratschläge für Bedienerführungen bei vollgrafischen Bildschirmsystemen zur Prozessführung erteilt sowie Grundlagen für Bedienungen formuliert.

(Quelle:VDI)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Digital twinning wird von Industrieunternehmen benutzt, um I40-Projekte Produkte und Services sowie Produktionsanlagen zu optimieren und weiterzuentwickeln.‣ weiterlesen

Scope - mobile Anwendung für Produktionslinien - ein in Bachelor-Kooperation realisiertes Projekt, das Mobile Devices für die Maschinenbedienung etabliert.‣ weiterlesen

Die Konnektivitätsanwendung KepServer-Ex von Kepware soll den Zusammenschluss von Maschinen und Anlagen zu einem Datenverbund vereinfachen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige