Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Richtlinie ‚Adaptive Regler‘ veröffentlicht

Die Richtlinie CDI/VDE 3685 Blatt 3 ‚Adaptive Regler – Inbetriebnahmesysteme für Regelungen‘ ist im Mai 2015 erschienen.

Die Inbetriebnahme von Regelungen stellt einen Teil der Gesamtinbetriebnahme von Anlagen und Maschinen dar. Aufgrund der speziellen Eigenschaften von Regelungen (Rückkopplungsstruktur, die bei ungeeigneter Parametrierung instabil werden kann) benötigt der Inbetriebnehmer besondere Kenntnisse für die Einstellung. Verschiedene Kompaktregler und Prozessleitsysteme stellen integrierte oder PC-basierte Systeme zur Verfügung, welche die Inbetriebnahme von Regelungen unterstützen sollen.

In der Richtlinie werden Leistungsmerkmale von Inbetriebnahmesystemen definiert und eingeordnet. Inbetriebnahmesysteme werden dabei als selbstständige oder integrierte Produkte betrachtet. Dem Hersteller solcher Systeme wird die Möglichkeit gegeben, anhand dieser Richtlinie sein Inbetriebnahmesystem einzuordnen. Mit der Beschreibung der Inbetriebnahme als Ablaufdiagramm soll zudem Anwendern wie Herstellern die Möglichkeit gegeben werden, Inbetriebnahmesysteme einordnen und bewerten zu können.

(Quelle:VDI)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Digital twinning wird von Industrieunternehmen benutzt, um I40-Projekte Produkte und Services sowie Produktionsanlagen zu optimieren und weiterzuentwickeln.‣ weiterlesen

Scope - mobile Anwendung für Produktionslinien - ein in Bachelor-Kooperation realisiertes Projekt, das Mobile Devices für die Maschinenbedienung etabliert.‣ weiterlesen

Die Konnektivitätsanwendung KepServer-Ex von Kepware soll den Zusammenschluss von Maschinen und Anlagen zu einem Datenverbund vereinfachen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige