Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Regeln mit Simatic

“ >
Regler als Teil einer Automatisierungslösung im Maschinen- und Kleinanlagenbau sind durch den Einsatz separater Einzelprodukten geprägt. Im Bereich verfahrenstechnischer Anlagen hingegen bilden Regler integrale Bestandteile eines Gesamtsystems. Diese beiden Arten der Regelungstechnik verfolgt das Werk: Es beschreibt praxisnah die Regelungstechnik als Teilbereich der Steuerungs- und Automatisierungstechnik anhand des Steuerungssystems Simatic S7 beziehungsweise des Prozessleitsystems Simatic PCS 7 im Rahmen von Totally Integrated Automation. Das Werk erläutert die aktuellen Regelprodukte und Feldgeräte Simatic-Spektrums, einschließlich S7-200 und Logo!. Beispiele lehnen sich an existierende industrielle Applikationen an und bieten Anregungen sowie Hilfestellungen für die Projektierung und Inbetriebnahme eigener regelungstechnischer Anwendungen.

Publicis Publishing | 207 S. | EUR 49,90 | ISBN 3895783404


Das könnte Sie auch interessieren:

Zuken hat seit kurzem die Lösung E³.WiringSystemLab im Programm. Die Software ist auf die Optimierung komplexer Kabelbaumdesigns auf Basis von Schaltplänen aus heterogenen Quellen ausgelegt.‣ weiterlesen

Im Rahmen des Zukunftsprojekts Industrie 4.0 werden Manufacturing Execution Systems oft grundlegend in Frage gestellt - und trotzdem ist bisher keine alternative Lösung verfügbar. Zwar hält der Markt bereits innovative Plattform-Ansätze bereit, aber sind die schon produktiv nutzbar? Ein kritischer Blick in die Zukunft soll ein Gespür für die Entwicklungen der kommenden Jahre vermitteln.‣ weiterlesen

Hersteller von Komponenten für Automationsnetzwerke müssen ihre Produkte auf Industrie-4.0-Anwendungen vorbereiten. Nur dann können sie Anwender beim Aufbau leistungsstarker und zukunftssicherer Kommunikationsinfrastrukturen unterstützen. Die neuen Funktionen von Netzwerkkomponenten geben ein klares Bild, in welche Richtung dieser Weg führt.‣ weiterlesen

In vielen Branchen müssen Manufacturing Execution Systeme spezifische Herausforderungen besonders gut bewältigen. Soll ein System etwa die Montage abbilden, muss es meist eine äußerst leistungsstarke Planung des Personalseinsatzes unterstützen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige