Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Professor Jürgen Kletti mit Ehrenplakette geehrt

Professor Dr.-Ing. Jürgen Kletti hat die Ehrenplakette des VDI erhalten. Damit ehrte die Ingenieursvereinigung das Engagement Klettis rund um das Thema Manufacturing Execution Systems.

Für seine ehrenamtliche Tätigkeit hat Professor Dr.-Ing. Jürgen Kletti (Bildmitte) am 24. September 2014 in Hockenheim die Ehrenplakette des VDI erhalten. Mit der Plakette ehrt der Verein die Verdienste Klettis im VDI und anderen Gremien, das Thema Manufacturing Execution-Systeme in der deutschen produzierenden Industrie zu etablieren.

Der Geschäftsführer des Software-Anbieters MPDV Mikrolab initiierte den Fachausschuss 'MES – Manufacturing Execution Systems' der VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung (GPP), den er auch leitet. Außerdem ist Kletti in weiteren Arbeitsgruppen aktiv. Auch ist unter seinem Vorsitz die Richtlinienreihe VDI 5600 'Fertigungsmanagementsysteme (Manufacturing Execution Systems – MES)' mit derzeit fünf veröffentlichten Blättern entstanden. Die Richtlinienreihe wird fortwährend angepasst und ergänzt.

Überreicht wurde die Ehrenplakette vom Vorsitzenden des Fachbereichs 'Informationstechnik' der VDI-Gesellschaft GPP, Dr. Olaf Sauer (rechts im Bild), und dem kommissarischen Geschäftsführer der GPP, Dr. Wolfgang Müller (links im Bild).

(Quelle:VDI/Bild:Bild: MPDV)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Digital twinning wird von Industrieunternehmen benutzt, um I40-Projekte Produkte und Services sowie Produktionsanlagen zu optimieren und weiterzuentwickeln.‣ weiterlesen

Scope - mobile Anwendung für Produktionslinien - ein in Bachelor-Kooperation realisiertes Projekt, das Mobile Devices für die Maschinenbedienung etabliert.‣ weiterlesen

Die Konnektivitätsanwendung KepServer-Ex von Kepware soll den Zusammenschluss von Maschinen und Anlagen zu einem Datenverbund vereinfachen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige