Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Praxistipps zum Einsatz von Open-Source-Software in Unternehmen

“ >
Im vorliegenden Open Source-Software-Leitfaden geben die Autoren praxistaugliche Empfehlungen zum Einsatz von Open Source-Software (OSS) in Unternehmen und der Verwendung von OSS für Entwicklungsprojekte. Der Leitfaden wendet sich an Entscheider, Entwickler und Rechtsbeistände, um diese dabei zu unterstützen, das Risiko beim Einsatz von OSS zu reduzieren. Denn oft fehlen im Unternehmen die nötigen juristischen Fachkenntnisse für die Verwendung von OSS für eigene Zwecke und Kundenprodukte. Da auch vermeintlich frei verfügbare Software in der Regel urheberrechtlichen Beschränkungen unterliegt, darf auch sie nicht uneingeschränkt verwendet, angepasst oder vertrieben werden. Aus diesem Grund informiert der Leitfaden praxisnah über die ‚Dos and don’ts‘ beim Einsatz von Open-Source. Bezogen werden kann der Leitfaden über den Cluster Mechatronik & Automation.

Cluster Mechatronik & Automation e. V. | 72 S. | EUR 50,00

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Gedanke hinter dem Internet of Things ist im Grunde einfach: Ansonsten 'stumme' Geräte werden mittels Sensorik und Datenübertragung zum Sprechen gebracht. Das Potenzial ist enorm, wenn etwa Maschinen, Halbzeuge und fertige Produkte ihren Produzenten Hinweise darauf liefern, was sich künftig besser machen ließe.‣ weiterlesen

Das Potenzial des Internet der Dinge für Fertigungsunternehmen ist riesig. Der Prozessverbesserungsansatz DevOps kommt aus der IT-Welt, lässt sich aber hervorragend auf die industrielle IT übertragen, um das IoT-Leistungsversprechen in wertorientierte innovative Services umzusetzen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige