Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Nachschlagewerk zur Prozessführung mit Bildschirmen

Die Richtlinie ?Prozessführung mit Bildschirmen ? Bedienverfahren und Bediengeräte? ist mit Regeln und Empfehlungen zum Thema Anfang des Jahres erschienen.

Die Richtlinie VDI/VDE 3699 Blatt 5 ‘Prozessführung mit Bildschirmen ? Bedienverfahren und Bediengeräte’ ist im Januar 2015 erschienen. Darin werden Bedienverfahren, Bedienarten sowie Bediengeräte beschrieben. Unter Bedienverfahren wird hierbei die Art und Weise verstanden, wie bedient wird. Die Bedienarten entsprechen dem Zweck der Bedienung. Die Richtli- Nachschlagewerk zur Prozessführung mit Bildschirmen Die Richtlinie ‘Prozessführung mit Bildschirmen ? Bedienverfahren und Bediengeräte’ ist mit Regeln und Empfehlungen zum Thema Anfang des Jahres erschienen. Nie gibt Regeln und Empfehlungen zur Bedienung unter Nutzung von Prozessleitsystemen.

Das Anwenden dieser Empfehlungen führt zu Bedienverfahren, die konform mit geltenden Normen sind und denen ergonomische Erkenntnisse zugrunde liegen. Konsequentes Anwenden der Empfehlungen führt zu einheitlichen Benutzungsoberflächen an verschiedenen Arbeitsplätzen mit folgenden Vorteilen: das Projektieren von Prozessleitsystemen wird einfacher ? bei neuen Projekten entfallen Überlegungen zu wiederkehrenden Vorgaben ? und die gleichartige Bedienung zur Prozessführung erleichtert den Einsatz von Operatoren an unterschiedlichen Systemen, zum Beispiel in verschiedenen Warten.

(Quelle:VDI)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Klebespezialist Tewipack Uhl hat sein unternehmensspezifisches Wissen mittels einer Software für Dokumentationsmanagement dokumentiert und für die Mitarbeiter zugänglich gemacht.‣ weiterlesen

Daten liefern, sammeln, auswerten und nutzen: Neben den IoT-Controllern PFC100 und PFC200 erweitert Wago sein digitales Leistungsportfolio mit der neuen Wago Cloud Data Control. Eine zukunftsweisende Methode, um Maschinen innerhalb einer Chemiefabrik effizienter arbeiten zu lassen.‣ weiterlesen

Der Maschinenbauer Krauss Maffei ist nach eigenen Angaben Opfer eines Cyberangriffs geworden. Das Unternehmen musste daraufhin sogar die Produktion zurückfahren.‣ weiterlesen

3D-Druck und generatives Design verschaffen dem Konstrukteur wertvolle Zeit, um die beste Designlösung zu finden. Erste Erfolge in der Industrie sprechen eine deutliche Sprache für das Potenzial der auftragenden Verfahren in Verbindung mit KI-gestützter Designerstellung.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige