Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Mess- und Automatisierungstechnik

Internationales Symposium der Fahrzeugtechniker

Innovationen und Fortschritte in der Automobiltechnik sind durch moderne Regelungs- und Automatisierungsverfahren möglich geworden.


Hoch entwickelte Regelungsalgorithmen sind heute integraler Bestandteil von Steuerungseinheiten und mechatronischen Systemen im Fahrzeug. Sie ermöglichen die richtige Funktion bekannter Systeme wie ABS, ESP, Geschwindigkeitsregelung oder Fahrzeug assistenz und sorgen darüber hinaus für Sicherheit und auch für Ressourcen schonenden Betrieb.

Unter dem Dach der „International Federation of Automatic Control (IFAC)“ organisiert die VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) vom 12. bis 14. Juli 2010 das Symposium „Advances in Automotive Control AAC 2010“ in München. Dort treffen sich Fachleute der Fahrzeugtechnik aus aller Welt. Ein wichtiger Aspekt der Konferenz ist es, den Stand der Technik, die neuesten Entwicklungen und die zukünftigen Perspektiven darzustellen.
 

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Gedanke hinter dem Internet of Things ist im Grunde einfach: Ansonsten 'stumme' Geräte werden mittels Sensorik und Datenübertragung zum Sprechen gebracht. Das Potenzial ist enorm, wenn etwa Maschinen, Halbzeuge und fertige Produkte ihren Produzenten Hinweise darauf liefern, was sich künftig besser machen ließe.‣ weiterlesen

Das Potenzial des Internet der Dinge für Fertigungsunternehmen ist riesig. Der Prozessverbesserungsansatz DevOps kommt aus der IT-Welt, lässt sich aber hervorragend auf die industrielle IT übertragen, um das IoT-Leistungsversprechen in wertorientierte innovative Services umzusetzen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige