Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

MES-Webinare beleuchten Qualitätssicherung, Personaleinsatzplanung und Intralogistik

In der MES-Webinar-Reihe von MPDV geht es weiter: Die nächsten Themen sind Qualitätssicherung, Personaleinsatzplanung und Intralogistik. In der Serie soll Interessierten gezeigt werden, wie mit moderner Fertigungs-IT ressourceneffizient produziert und die Transparenz gesteigert werden kann.

Die MPDV Mikrolab GmbH führt ihre MES-Webinar-Serie fort: Am Mittwoch, 13. Juli, erfahren Teilnehmer ab 14 Uhr in dem Webinar 'Integrierte Qualitätssicherung mit MES', welche Synergieeffekte sich durch eine Integration der Qualitätssicherung in den Fertigungsablauf ergeben und wie ein Manufacturing Execution System dabei unterstützen kann.

'Effiziente Personaleinsatzplanung mit MES' ist das Thema am Mittwoch, 24. August. Um 14 Uhr geht es dann darum, wie mit einem integrierten MES die zur Verfügung stehenden Mitarbeiter gemäß ihrer Qualifikation und ausgerichtet am Bedarf optimal eingesetzt werden können. Am Mittwoch, 28. September, zeigt ab 14 Uhr das Webinar 'Intralogistik und effizienter Materialfluss', wie mit Hilfe eines Manufacturing Execution Systems Intralogistikprozesse enger mit der Fertigung verknüpft und so Optimierungspotenziale ausgeschöpft werden können.

Zur Anmeldung geht es über diesen Link.

(Quelle:MPDV Microlab)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Nur weil Daten vorhanden sind, heißt das noch nicht, dass beispielsweise Fehler der Vergangenheit angehören. Es kommt auch darauf an, die Daten, die man zur Verfügung hat, in den richtigen Kontext zu setzen und sie aufzubereiten. Datenmanagement ist gefragt, die Spezialisten dazu noch mehr.‣ weiterlesen

Das Mindener Traditionsunternehmen Melitta Europa setzt bei der Qualität seiner Prozesse und Produkte auf CAQ-Software. Diese ermöglicht es den Lieferanten des Unternehmens, ihre Reklamationen über eine Cloudplattform zu bearbeiten und sich so direkt mit dem Unternehmen zu vernetzen.‣ weiterlesen

Beinahe schon traditionell beschleunigen 3D-Drucker den Prototypenbau in zahlreichen Branchen. In der Vorserienfertigung von Audi kommen jetzt die neuen Stratasys-Modelle der J750-Serie zum Einsatz. Dort fertigen sie transparente, mehrfarbige Bauteile mit einer besonders präzisen Farbtreue.‣ weiterlesen

Dieser Beitrag zeigt, wie sich mit einer HMI- und Scada-Lösung eine norwegische Fischzucht auf eine neue Rentabilitätsstufe heben ließ - und worauf bei der Wahl entsprechender Systeme zu achten ist.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige