Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Logimat 2017: Innovative Produkte und Lösungen der Intralogistik

Die Intralogistik-Fachmesse Logimat steht im März 2017 ganz im Zeichen intelligenter Vernetzung. Im Rahmen der Messe findet auch die Tradeworld statt – die Plattform für die Optimierung der Handels- und Vertriebsprozesse in E-Commerce und Omnichannel.

Im Frühjahr 2017 bietet die Logimat wieder eine umfassende Produkt- und Leistungsschau für effiziente innerbetriebliche logistische Prozesse. Die Internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss präsentiert sich vom 14. bis 16. März auf über 95.000 Quadratmetern und belegt damit das gesamte Stuttgarter Messegelände.

Als bestimmende Trends prägen die Digitalisierung, Industrie 4.0 und die Herausforderungen rund um die damit verbundene Kommunikation zwischen Mensch und Maschine sowie der anhaltend wachsende Online- und Omnichannel-Handel die aktuellen Entwicklungstendenzen der Produkte und Lösungen.

Vernetzung im Fokus

Unter dem Motto 'Innovativ agieren: Digital – Vernetzt – Innovativ' steht die Logimat ganz im Zeichen der intelligenten Vernetzung. Über 1.300 internationale Aussteller aus 34 Ländern zeigen wesentliche Komponenten, wie zum Beispiel innovative sich selbst steuernde Systeme, intelligente Behälter und Verpackungen sowie das Ineinandergreifen von Handhabungstechnik und Sensorik. Der Veranstalter Euroexpo erwartet über 45.000 internationale Fachbesucher, die in den acht Hallen auf Entdeckungstour gehen können, um Produkte, Lösungen und Systeme zu finden, die ihnen Optimierungspotenziale wie Geschwindigkeit, Flexibilität und Verfügbarkeit für die eigenen innerbetrieblichen logistischen Prozesse erschließen.

Die Logimat soll nicht nur einen vollständigen Branchenüberblick geben, sondern außerdem zahlreiche Vortragsreihen zu den unterschiedlichsten Themen bieten. Diese finden in der Mitte der einzelnen Hallen statt und der Besuch ist im Messeeintritt enthalten. Die Themen reichen von 'NFC und Transpondern in der Logistik' über 'Betriebskonzepte für komplexe Anlagen in Logistikzentren' bis hin zu Showcases aus der selbststeuernden Produktion. In letzteren wird mit Beispielen vorgeführt, wie Techniken und Konzepte unter Industrie 4.0, bei der die reale und virtuelle Welt vernetzt werden, die Produktion verändern.

Lösungen für E-Commere und Omnichannel

Zum 4. Mal findet außerdem im Rahmen der Logimat die Tradeworld statt – die Plattform für die Optimierung der Handels- und Vertriebsprozesse in E-Commerce und Omnichannel. Sie liefert innovative Konzepte für die Gestaltung, Steuerung und vernetzte Digitalisierung in den Bereichen Beschaffung, Onlineshop und Vermarktung, Payment, Versand, Fulfillment, Retoure und Aftersales.

Neben der exklusiven Fachausstellung referieren an allen drei Messetagen hochkarätige Sprecher über Themen des B2B- und B2C-Handels. Sie vermitteln Expertenwissen aus erster Hand zu Themen von 'B2B-Handel im digitalen Zeitalter', über 'Cross-Channel und weitere Trends der Fashionlogistik' bis hin zu 'The Future of Retail Logistics – Handelslogistik 4.0 durch die Möglichkeiten der digitalen Welt'.

Der Besucher sichert sich mit seinem Eintrittsticket den Besuch an beiden Veranstaltungen inklusive des kompletten Rahmenprogramms.

(Quelle:Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH/Bild:Euroexpo)


Das könnte Sie auch interessieren:

Maschinen in der Produktion werden zunehmend schlauer. Eine von Reichelt Elektronik in Auftrag gegebene Umfrage zeigt, dass sich Predictive Maintenance in der deutschen Industrie etabliert.‣ weiterlesen

177 Ökonomen haben Ifo und FAZ im Rahmen des Ökonomenpanel zur aktuellen Corona-Wirtschaftspolitik der Bundesregierung befragt. Kurz vor der nächsten Ministerpräsidenten-Konferenz zeigt sich ein Großteil der Teilnehmer unzufrieden.‣ weiterlesen

Roland Bent hat sein Amt als CTO bei Phoenix Contact niedergelegt und sein Berufsleben beendet. Sein Nachfolger wird Frank Possel-Dölken.‣ weiterlesen

Die Vernetzung von Maschinen und Anlagen wird mehr und mehr zum Standard. Die Vernetzung mit der Unternehmens-IT und dem Internet erzeugt allerdings auch Herausforderungen – vor allem beim Thema Sicherheit.‣ weiterlesen

Kontron erweitert seine Industriehardware um die Switch-Familie KSwitch. Die Fast- und Gigabit-Ethernet-fähigen Modelle sollen über das Jahr verteilt auf den Markt kommen. Die ersten 23 Varianten bereits im ersten Quartal, teile das Unternehmen auf einer Pressekonferenz mit.‣ weiterlesen

Babtec hat bekanntgegeben, dass Peter Hönle, Dagmar Henkel und Lutz Krämer die Führungsebene des Wuppertaler Softwareherstellers erweitern. Zudem gibt es ein neues Leitbild sowie eine Stammkapitalerhöhung zu vermelden.‣ weiterlesen

Für einen besseren Austausch mit der Telekommunikationsindustrie hat der VDMA die Arbeitsgemeinschaft Wireless Communications for Machines ins Leben gerufen.‣ weiterlesen

Die Unternehmen der Automobilindustrie schätzen ihre aktuelle Lage wieder besser ein als noch Januar und auch der Ausblick auf die kommenden Monate ist laut der Ifo-Konjunkturumfrage positiver.‣ weiterlesen

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML entwickelt mit dem LoadRunner eine neue Generation fahrerloser Transportfahrzeuge. Das System kann sich dank künstlicher Intelligenz und Kommunikation über 5G im Schwarm organisieren und selbstständig Aufträge annehmen.‣ weiterlesen

Aluminiumboote sind die Arbeitspferde auf dem Wasser. Bei Polizei, Küstenwachen, Fischern und allen, die unter rauen Bedingungen aufs Meer müssen, sind Aluboote sehr beliebt, weil der Werkstoff auch harte Schläge verkraftet, ohne zu brechen wie GFK. Ophardt Maritim ist ein Spezialist für sehr schnelle Aluminiumboote im Längenbereich 9-17 Meter. Die Boote werden mit PTC Creo und Windchill konstruiert, Inneo unterstützt beim Betrieb der hocheffizienten Entwicklungsumgebung bei Ophardt.‣ weiterlesen

Im Februar gibt das IAB-Arbeitsmarktbarometer leicht optimistische Signale, der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung ist im Vergleich zum Vormonat gestiegen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige