Anzeige
Beitrag drucken

Lösungswege für vernetzte Automobile

Rund 500 Teilnehmer sind der Einladung des VDI Wissensforums zur diesjährigen ‚Baden-Baden Spezial‘ gefolgt. An zwei Tagen diskutierten Fachleute aus der Automobil-Industrie im Kongresshaus über die aktuellen Herausforderungen in den Themenfeldern Vernetzte Systeme, Funktionale Sicherheit und Soft- und Hardware.

In rund 60 Vorträgen erhielten die Teilnehmer einen Überblick zu aktuellen Entwicklungen, etwa wie sich die Software-Wertschöpfungskette zwischen Herstellern und Lieferanten verschiebt und welche Standards künftig für elektronische Systeme im Fahrzeug zugrunde liegen. Referenten aus der Industrie machten in ihren Vorträgen am 10. und 11. Oktober 2012 deutlich, dass der Anteil von Consumer Electronic immer stärker wird und wie elektronische Systeme die Kaufentscheidung beeinflussen. Zwischen den einzelnen Vorträgen konnten die fast 40 beteiligten Unternehmen im Ausstellungsbereich miteinander diskutierten und Erfahrungen austauschten.

Das VDI Wissensforum plant, die Veranstaltung aufgrund des hohen Besucherinteresses in zwei Jahren erneut auszurichten. Parallel dazu werden, wie schon in diesem Jahr, parallel Veranstaltungen für Nutzfahrzeuge und mobile Arbeitsmaschinen angeboten. Im kommenden Jahr findet turnusgemäß der internationale VDI-Kongress 'Elektronik im Kraftfahrzeug' am 16. und 17. Oktober 2013 in Baden-Baden statt. 

(Quelle:VDI Wissensforum/Bild:VDI Wissensforum)


Das könnte Sie auch interessieren:

Softing hat die Phoenix Digital Corporation übernommen. Durch die Akquise sollen in den nächsten Jahren zusätzliche Umsätze von drei bis vier Millionen Euro generiert werden.‣ weiterlesen

Forscher am Fraunhofer Institut für Produktionstechnologie entwickeln im Rahmen des Projekts ‘RoboTex‘ eine Möglichkeit, mit Industrierobotern Interieur-Bauteile zu strukturieren. ‣ weiterlesen

Das Beratungsunternehmen Detecon International hat einen neuen CEO: Ralf Pichler wurde mit der Geschäftsführung der T-Systems-Tochter betraut. ‣ weiterlesen

Professor Wolfgang Wahlster, Mitglied des Lenkungskreises der Plattform Lernende Systeme der Bundesregierung sowie Chefberater des DFKI, übernimmt die Leitung der neu eingerichteten Steuerungsgruppe für die Normungsroadmap zur KI.‣ weiterlesen

Um produzierende Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation weitreichend zu unterstützen, müssen IT-Anbieter mehr leisten, als nur ERP-Standards zu implementieren. Neben zielführender Beratung zählen echte End-to-End-Lösungen genauso wie jede einzelne Komponente. Diese Kompetenz brachte Microsoft-Partner Cosmo Consult ein, als Bühler Motor die interne Vertragsverwaltung von analog auf digital umgestellte.‣ weiterlesen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor einer kritischen Schwachstelle in Windowsbetriebssystemen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige