Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

K 2016: Lösungen für die Kunststoffverarbeitung

Die Messe für die Kunststoff- und Kautschukindustrie K zeigt in Düsseldorf Neues aus dem Bereich der Kunststoffverarbeitung. Eine Sonderschau widmet sich dem Kunststoff im Alltag der Menschen.

Die Messe für die Kunststoff- und Kautschukindustrie K 2016 bietet in diesem Jahr wieder Ideen und Innovationen für Produkt-, Prozess- und Problemlösungen in der Kunststoffverarbeitung. Von Mittwoch, 19. Oktober, bis Mittwoch, 26. Oktober, öffnet die Messe in Düsseldorf ihre Tore.

Schwerpunkte und Sonderschau

Die Angebotsschwerpunkte sind 'Rohstoffe, Hilfsstoffe', 'Maschinen und Ausrüstung', 'Halbzeuge, technische Teile, verstärkte Kunststofferzeugnisse' sowie 'Dienstleistungen, Forschung und Wissenschaft'. Darüber hinaus zeigt eine Sonderschau, wie Kunststoff den Alltag der Menschen prägt und Probleme der Zukunft zu lösen vermag.

Der Science Campus ist das Forum für Forschung und Lehre auf der K. Institutionen, Universitäten und Hochschulen präsentieren ihre neuesten Forschungsergebnisse und stehen zum Dialog mit den Besuchern zur Verfügung.

(Quelle:Messe Düsseldorf GmbH/Bild:Messe Düsseldorf GmbH)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Nur weil Daten vorhanden sind, heißt das noch nicht, dass beispielsweise Fehler der Vergangenheit angehören. Es kommt auch darauf an, die Daten, die man zur Verfügung hat, in den richtigen Kontext zu setzen und sie aufzubereiten. Datenmanagement ist gefragt, die Spezialisten dazu noch mehr.‣ weiterlesen

Das Mindener Traditionsunternehmen Melitta Europa setzt bei der Qualität seiner Prozesse und Produkte auf CAQ-Software. Diese ermöglicht es den Lieferanten des Unternehmens, ihre Reklamationen über eine Cloudplattform zu bearbeiten und sich so direkt mit dem Unternehmen zu vernetzen.‣ weiterlesen

Beinahe schon traditionell beschleunigen 3D-Drucker den Prototypenbau in zahlreichen Branchen. In der Vorserienfertigung von Audi kommen jetzt die neuen Stratasys-Modelle der J750-Serie zum Einsatz. Dort fertigen sie transparente, mehrfarbige Bauteile mit einer besonders präzisen Farbtreue.‣ weiterlesen

Dieser Beitrag zeigt, wie sich mit einer HMI- und Scada-Lösung eine norwegische Fischzucht auf eine neue Rentabilitätsstufe heben ließ - und worauf bei der Wahl entsprechender Systeme zu achten ist.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige