Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Jörg Jung ist neuer Europa-Geschäftsführer bei Infor

Infor hat Jörg Jung zum neuen Geschäftsführer und Managing Director Central and East Europe gemacht. Der gebürtige Kieler blickt auf Führungserfahrung bei Unternehmen wie SAP und T-Systems zurück.

Der ERP-Anbieter Infor hat zum 1. März 2017 Jörg Jung (Bild) zum neuen Geschäftsführer und Managing Director Central und East Europe ernannt. Der 43-Jährige berichtet von München aus an Paul Carreiro, President & Managing Director EMEA.

Der Auftrag: Marktanteil vergrößern

Jung soll sich bei Infor darauf konzentrieren, Bestandskunden auf dem Weg in die Cloud zu unterstützen und durch die Gewinnung von Neukunden die Marktanteile in Europa zu vergrößern. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre und des internationalen Managements in Deutschland und Schweden begann der gebürtige Kieler seine Karriere bei SAP. In Walldorf, New York und Paris bekleidete er verschiedene Managementpositionen – zuletzt die des Chief of Staff für den Vorstand.

Nach fast zehn Jahren bei dem Konzern wechselte er zu T-Systems. Von Bonn aus übernahm er für jeweils zwei Jahre den Aufbau der intelligenten Netzwerke sowie den weltweiten Cloud-Vertrieb des Unternehmens. Zuletzt war Jung Geschäftsführer und Managing Director von Unit4. Er verantwortete dort neben vertrieblichen Aufgaben auch die Bereiche Professional Services, Forschung und Entwicklung sowie Support, Finance und Human Resources.

"Entscheidende Impulse"

"Ich freue mich sehr darüber, Jörg Jung als den neuen Geschäftsführer und Managing Director Central und Eastern Europe gewonnen zu haben. Er hat in seinen Management-Positionen gezeigt, dass er in der DACH-Region wie auch im osteuropäischen Markt für entscheidende Wachstumsimpulse sorgen und Unternehmen bei der Transformation hin zu Cloud-basierten Geschäftsmodellen unterstützen kann. Mit seiner Erfahrung ist er für seine neuen Aufgaben bei Infor hervorragend geeignet", sagt Paul Carreiro.

(Quelle:Infor/Bild:Infor)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Lorenz GmbH & Co. KG präsentiert eine neue Generation an Wasserzählern, die per Funk die Verbrauchsdaten weitergeben. Mit dem Ziel, diese Produkte hochindividualisiert und kosteneffizient herzustellen, hat das Unternehmen eine digital transparente Produktion realisiert. Als Entwicklungspartner für das Produktionsleit- und -liniensystem agiert die Software Factory GmbH. Sie brachte die komplexen Anforderungen an eine Fertigung bis zur Losgröße 1 in eine Struktur, die zudem IoT-Funktionalitäten für Security, Prozessdatenverarbeitung, Nachverfolgbarkeit, Visualisierungen und intelligenten Apps beinhaltet.‣ weiterlesen

In der Fertigung trägt ein Maschinendaten-Erfassungssystem von Werma zur Produktivität bei. Dabei werden die Informationen der Signalsäulen per Funk erfasst und in einer Software digital aufbereitet. Die Maschinendaten werden dann auf großen Bildschirmen in der Produktion ausgegeben.‣ weiterlesen

Im Maschinenbau und somit auch in der Automatisierungstechnik spielen Markteinführungszeiten heute eine Schlüsselrolle für den Unternehmenserfolg. Eine möglichst einfache Implementierung von Feldbusanbindungen und virtuelle Inbetriebnahmen helfen dabei, Abläufe zu beschleunigen.‣ weiterlesen

Die rapide wachsende Zahl an Anwendungen zu steuern, zu optimieren und zu schützen, wird für Unternehmen immer schwieriger. Zu diesem Ergebnis kommt eine von F5 in Auftrag gegebene Studie des Ponemon Institute.‣ weiterlesen

Cloudanwendungen sind nicht nur in großen Unternehmen anzutreffen, auch kleine Mittelständler setzen mittlerweile auf die Cloud. Dass die erhöhte Akzeptanz auch vor ERP aus der Cloud keinen Halt macht, zeigen die Ergebnisse des ITK-Budget-Benchmarks von Techconsult und Cancom Pironet.‣ weiterlesen

Mehr künstliche Intelligenz und mehr Funktionen - im Mai hat SAP Details zur neuen Version der Anwendung S/4Hana Cloud bekanntgegeben. Künftig sind Machine Learning- und Predictive Analytics-Werkzeuge in zentrale Geschäftsprozesse der Business-Anwendung integriert.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige