Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

IT Security Management aus Sicht der Automation

Unter Leitung von Heiko Adamcyk adressierte das Expertenforum ‚IT Security Management in der Automation!‘ den interdisziplinären Einsatz von IT-Security.

Das Expertenforum ‘IT Security Management aus Sicht der Automation!’ am 20. September 2012 war mit 68 Teilnehmern ausgebucht. Unter Leitung von Heiko Adamczyk, Knick Elektronische Messgeräte GmbH & Co. KG, fokussierte die Veranstaltung die Themenblöcke ‘IT Security als interdisziplinares Thema’ sowie ‘Praxiserfahrungen’ und endete mit einer Podiumsdiskussion. Die Vortragenden waren Olaf Mischkovsky, Symantec Deutschland GmbH, Klaus Koch, CAT – Consulting für Automatisierungstechnik, Ulli Müller, ABB Deutschland AG, Dr. Svilen Ivanov, RT-Solutions.de GmbH, Köln, Evelyn Rieger, Allianz Global Corporate & Specialty AG, Regard Veldsman, ABB Switzerland Ltd., Dr. Pierre Kobes, Siemens AG, Enrico Puppe, VW Nutzfahrzeuge sowie Marcel Kisch, KPMG AG. Die Präsentationen trafen auf sehr gute Resonanz. Neben den positiven Rückmeldungen der Teilnehmer zeigte sich dies sowohl bei den regen Diskussionen zu den Vorträgen als auch bei der abschließenden Podiumsdiskussion.

Das Expertenforum ‘IT Security Management aus Sicht der Automation!’ am 20. September 2012 war mit 68 Teilnehmern ausgebucht. Unter Leitung von Heiko Adamczyk, Knick Elektronische Messgeräte GmbH & Co. KG, fokussierte die Veranstaltung die Themenblöcke ‘IT Security als interdisziplinares Thema’ sowie ‘Praxiserfahrungen’ und endete mit einer Podiumsdiskussion. Die Vortragenden waren Olaf Mischkovsky, Symantec Deutschland GmbH, Klaus Koch, CAT – Consulting für Automatisierungstechnik, Ulli Müller, ABB Deutschland AG, Dr. Svilen Ivanov, RT-Solutions.de GmbH, Köln, Evelyn Rieger, Allianz Global Corporate & Specialty AG, Regard Veldsman, ABB Switzerland Ltd., Dr. Pierre Kobes, Siemens AG, Enrico Puppe, VW Nutzfahrzeuge sowie Marcel Kisch, KPMG AG. Die Präsentationen trafen auf sehr gute Resonanz. Neben den positiven Rückmeldungen der Teilnehmer zeigte sich dies sowohl bei den regen Diskussionen zu den Vorträgen als auch bei der abschließenden Podiumsdiskussion.

(Quelle:Verein Deutscher Ingenieure (VDI))


Das könnte Sie auch interessieren:

Laut einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom setzt bereits rund ein Drittel der deutschen Industrieunternehmen 3D-Druck ein. Im Vergleich zu einer Befragung aus dem Vorjahr ist dies eine Steigerung um 4%.‣ weiterlesen

Seit dem 1. Mai ist Dr. Matthias Laux Chief Technology Officer beim ERP-Spezialisten Abas Software.‣ weiterlesen

Nach dem Ende der Auktion der bundesweiten 5G-Frequenzen sprechen sich die Industrieverbände VCI, VDA, VDMA und ZVEI dafür aus, die Vergabebedingungen für lokale 5G-Frequenzen schnellstmöglich festzulegen.‣ weiterlesen

Vor den rund 3.500 Teilnehmern seiner jährlichen Kundenveranstaltung Insights hat Epicor die neue Version seiner Business-Software Epicor ERP vorgestellt.‣ weiterlesen

Neue Produktionskonzepte haben zum Ziel, eine flexible und hoch automatisierte Fertigung in Losgröße Eins zu ermöglichen. In der Automobilindustrie werden solche Konzepte, bei denen FTS im Mittelpunkt stehen, z.B. bei Porsche schon erprobt. Das erfordert eine flexible Kommunikation auf Shopfloor-Ebene - per Funk im Netzwerk.‣ weiterlesen

Sage hat kürzlich die Lösung Business Cloud Enterprise Management in Version 12 ausgerollt. Die ERP-Lösung ist insbesondere für Prozessfertiger ab 100 Mitarbeitern ausgelegt. Neue Schnittstellen im System machen es jetzt möglich, die Funktionen der Software durch die Integration von Lösungen und Apps anderer Hersteller zu erweitern und anzupassen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige