Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

IT Security in der Automation

Dabei stellt der Fachausschuss 5.22 „Security“ der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik seine Arbeit vor. Unter anderem fokussiert die Veranstaltung die IT-Sicherheit in der Industrieautomation, die sich zwischen Risiko, rechtlicher Verpflichtung und Kostendruck bewegt. Security-Prozesse bei der Entwicklung von Software-intensiven Automatisierungslösungen und lebenszyklusorientiertes Risikomanagement werden diskutiert. Dabei steht Praxisbezug im Fokus. So informieren Hersteller von Security-relevanten Forschungs- und Entwicklungsprojekten und berichten von Erfahrungen aus dem Betrieb von automatisierten Produktions-/Fertigungsanlagen. Die Veranstaltung der VDI/VDE-GMA findet in Zusammenarbeit mit Namur, PNO, VDMA und ZVEI statt.

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Digital twinning wird von Industrieunternehmen benutzt, um I40-Projekte Produkte und Services sowie Produktionsanlagen zu optimieren und weiterzuentwickeln.‣ weiterlesen

Scope - mobile Anwendung für Produktionslinien - ein in Bachelor-Kooperation realisiertes Projekt, das Mobile Devices für die Maschinenbedienung etabliert.‣ weiterlesen

Die Konnektivitätsanwendung KepServer-Ex von Kepware soll den Zusammenschluss von Maschinen und Anlagen zu einem Datenverbund vereinfachen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige