Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

IT-Angriffe auf Automatisierungsanlagen

Am 21. September 2010 hat die VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik in Zusammenarbeit mit Namur, Profibus-Profinet PI, VDMA und ZVEI zum zweiten Mal ein Expertenforum zum Thema IT-Security veranstaltet.

Darauf stellten Unternehmen und Hochschulen Lösungsansätze vor, wie die IT-Security im Prozess des Entwickelns, der Integration und des Betreibens zu berücksichtigen sei. Das Programm thematisierte unter anderem rechtliche Aspekte der IT-Security sowie sicherheitsrelevante Forschungs- und Entwicklungsprojekte der Hersteller. Nach Angaben des VDI wäre der vor kurzem bekannt gewordene ‘Cyber-Angriff’ auf Industrieanlagen durch den Virus Stuxnet nur schwerlich gelungen, wären die Vorgaben der Richtlinie VDI/VDE 2182 und des in Blatt 1 beschriebenen allgemeinen Vorgehensmodells umgesetzt. Anfang 2011 erscheinen sechs Beispielblätter dieser Richtlinie. Sie zeigen anhand von Praxisbeispielen die Wirkungsweise des allgemeinen Vorgehensmodells. Die Blätter richten sich an Geräte- und Systemhersteller, Maschinenbauer und Integratoren sowie Anlagenbetreiber.

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Microsoft hat Azure IoT Edge kostenfrei auf Github zur Verfügung gestellt. Der Dienst ermöglicht das lokale Ausführen von Datenanalysen und künstlicher Intelligenz (z.B. mit Azure Cognitive Services oder Machine Learning) in Geräten, Maschinen und Anlagen ohne dauerhafte Cloud-Konnektivität sowie die Übertragung dieser Daten in die Cloud für genauere Analysen. ‣ weiterlesen

Um Verwaltungsaufgaben schneller abzuwickeln, heißt es: Erst vereinfachen, dann automatisieren. Digitale Werkzeuge bieten hierzu weitreichende Möglichkeiten. Um eine umfassenden Analyse zuvor kommen Unternehmen aber nicht herum.‣ weiterlesen

Das Übersetzen der Produktdokumentation muss in internationalen Märkten heute schneller gehen als je zuvor. Software kann in Verbindung mit definierten Dokumentations- und Übersetzungsprozessen einen wichtigen Beitrag dazu leisten.‣ weiterlesen

Mit einer Strategie für die Entwicklung, Forschung und Anwendung Künstlicher Intelligenz will die Bundesregierung Deutschland zu einem führenden Standort im KI-Bereich machen. Die Eckpunkte für die Strategie wurden in dieser Woche vorgestellt.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige