Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Internationalisierung deutscher Unternehmen

“ >
Der Inhalt des vorliegenden Sammelbandes, in der Herausgeberschaft von Frank Keuper und Henrik A. Schunk, thematisiert die Internationalisierung deutscher kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) aus der Perspektive hochrangiger Wissenschaftler und Praktiker. Aufgezeigt und analysiert werden die Chancen und Risiken sowie Strategien und Konzepte der Internationalisierung deutscher KMU. Hierzu ist die Veröffentlichung in fünf Kapitel gegliedert: ‚Status quo‘, ‚Chancen, Risiken und Erfolgsfaktoren‘, ‚Markteintrittsmanagement‘, ‚Personal- und Wissensmanagement‘ sowie ‚Geschäftsmodelle und Fallbeispiele‘. Die zweite Auflage umfasst eine aktualisierte Bestandsaufnahme zur Internationalisierung deutscher KMU, einen fundierten Blick auf das Supply Chain Management sowie neue Beiträge zum kennzahlengestützten Controlling und zum Mezzanine-Kapital.

Gabler / Springer | 604 S. | EUR 59,95 | ISBN 3834923303

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Innovative Produkte erfordern oft komplexe Fertigungsprozesse am Rand des technisch Machbaren. Vollprüfungen und hohe Ausschussraten sind häufige Folgen. Mit prädiktiver Qualitätssicherung auf Basis von Prozess- und Betriebsdaten lassen sich die anfallenden Kosten reduzieren.‣ weiterlesen

Elektromobilität ist ein Markt mit Zukunft, auf dem neben den etablierten Automobilherstellern auch zunehmend neue Anbieter auftauchen - auch aus China. Die Dürr AG errichtet für Anhui Jianghuai Auomobile eine automatische Lackiererei.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige