- IT&Production - https://www.it-production.com -

Industrienetzwerke ohne Draht

Im Rahmen der ‚All About Automation Essen‘ findet im Juni der Kongress ‚Automation meets Wireless‘ statt. Bei der Tagung dreht sich alles um kabellose Datenübertragung in zukunftssicheren Industrieumgebungen.

Drahtlose industrielle Netzwerke stehen am 21. und 22. Juni im Mittelpunkt des Kongresses ‚Automation meets Wireless‘. Parallel zur regionalen Fachmesse für Industrieautomation ‚All About Automation Essen‘ organisiert die Untitled Exihibitions GmbH auf dem Essener Messegelände diese praxisorientierte Veranstaltung.

Mit der Fachtagung wollen die Veranstalter der Bedeutung von kabelloser Datenübertragung in zukunftssicheren Industrieumgebungen Rechnung tragen. Daher soll der Kongress einen Migrationsweg von konventionellen Kabellösungen zu funkbasierten Systemen aufzeigen, auch um Anwendungen in einer Industrie 4.0 zu ermöglichen. Der Kongress greift die aktuellen Anforderungen hinsichtlich Integration von Automatisierungssystemen, Sensorik, Internet der Dinge und Cloud-Computing auf und verschafft seinen Besuchern Einblicke in Technik, Möglichkeiten, Chancen und aktuelle Grenzen von Funktechnologien.

In der Industrie etabliert

Im Mittelpunkt des Kongresses steht die Anwendungspraxis. In den letzten 15 Jahren haben sich Funktechnologien von Bluetooth und Wifi über Zigbee bis hin zu den 3/4G-Funkstandards in der Praxis etabliert. Jetzt geht es darum, die Funklösungen für die individuellen Systemlösungen zu integrieren und die richtigen Systementscheidungen zu treffen. Best-Practices aus unterschiedlichen Branchenbereichen zeigen schon heute interessante Anwendungsfelder auf. Teilweise liegen schon heute die Funk-Modulkosten in der Höhe von mechanischen Steckverbindern.