Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

IAS-Kundentag 2016: ERP-Best Practises und neues Release

Details zur neuen ERP-Version und Erfahrungsberichte von Anwendern standen im Mittelpunkt des IAS-Kundentages 2016 in Karlsruhe.

Am 16. Juni 2016 hat Industrial Application Software zum jährlichen Kundentag nach Karlsruhe eingeladen. Die Veranstaltung gliederte sich in die drei Themenfelder Produktion und Kapazitätsplanung, Rechnungsprüfung und Dokumentenorganisation sowie Erfahrungsberichte von den Unternehmen Hühoco Metalloberflächenveredelung GmbH und DSL Display Service Logistics AG. Im Programm griff der Systemhersteller insbesondere die Themen auf, die für seine überwiegend mittelständischen Anwender derzeit besonders im Fokus stehen.

Neues Release steht bereit

Die rund 70 Teilnehmer des Kundentages erfuhren im Hotel Novotel mehr zur neuen Version des Enterprise Resource Planning-Systems des international agierenden Anbieters. Hinzugekommen sind zum Beispiel Auswertungen mittels  Pivot-Tabellen, grafische Darstellungen in Form von Diagrammen sowie modifizierte Dashboards. Der Einsatz von Microsoft Excel ist nun nicht mehr erforderlich, um Analysen zu erstellen und aufzubereiten. Ein neuer Produktkonfigurator unterstützt Anwender bei der Auftragsfertigung. Auch die Produktionsplanung wurde ausgebaut: Künftig lassen sich etwa externe Fertigung und Beistellprozesse kombiniert im System abwickeln. Um den Umgang mit dem Programm zu erleichtern, erweiterte der Hersteller außerdem die Suchfunktionalität um die Speicherung benutzerindividueller Suchvorlagen für widerkehrende Datenabfragen.

(Quelle:Industrial Application Software/Bild:Industrial Application Software)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Laut einer Umfrage des VDE waren 25 Prozent der VDE-Mitgliedsunternehmen und Hochschulen in jüngster Zeit von einem Cyberangriff betroffen. Weitere 40 Prozent können nicht mir Sicherheit sagen, ob sie Opfer einer Attacke wurden. Das BSI warnt indes vor einer neuen Bedrohung.‣ weiterlesen

Mobilfunktechnik hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Mehr Bandbreite und höhere Datenraten ist gefragt. Beim industriellen Fernwirken sind jedoch nach wie vor Modems und Router im Einsatz, die auf den 2G- oder 3G-Standard setzen. In absehbarer Zeit werden diese Kommunikationsnetze jedoch abgeschaltet.‣ weiterlesen

Bild: Easyfairs Deutschland GmbH

Die Maintenance Dortmund rückt näher. Am 20. und 21. Februar trifft sich die Branche bereits zum zehnten Mal in Dortmund. Besucher können sich über Produkte, Dienstleistungen und den Stand der Forschung informieren. ‣ weiterlesen

Auf der dritten FMB-Süd, die am 20. Februar in Augsburg startet, erwartet die Besucher das gesamte Spektrum der Zulieferindustrie für den Maschinenbau und die Produktion. Als Aussteller präsentieren sich sowohl Weltmarktführer als auch kleinere Unternehmen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige