Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

High-Performance HMI Handbuch

>
Seit fast 30 Jahren werden industrielle Prozesse von Menschen mit Hilfe von computergestützten Systemen bedient. Die hierbei verwendeten Visualisierungen heißen Human Machine Interface-Systeme (HMI) und sollten dem Bediener akkurate Informationen bereitstellen sowie bei der Bedienung unterstützen. Viele der allgemein üblichen Konzepte zum Design dieser Systeme bleiben jedoch weit hinter dem Optimum zurück. Ohne die richtige Gestaltung des Systems sind sichere und profitable Produktionen nicht möglich. Als umfassende und detaillierte Abhandlung über das Design und die Implementierung von Bedien- und Beobachtungssystemen beschreibt das ‚High Performance HMI Handbuch‘ die Hintergründe, die Konzepte und die Best Practices bei der Gestaltung von Bedienplätzen und richtet sich damit gerade an produzierende Unternehmen.

PAS Verlag | 238 S. | EUR 100,00 |

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Für eine zukunftsfähige Positionierung des eigenen Unternehmens geht es um mehr als die Entwicklung innovativer Produkte. Im Zeitalter der Digitalisierung helfen neue Geschäftsmodelle dabei, am Markt zu bestehen. Ein Beispiel dafür ist die digitale Plattformökonomie.‣ weiterlesen

Autocad 2019 und Autocad 2019 LT sind seit kurzem verfügbar. Autocad 2019 bietet ab sofort allen Nutzern Zugriff auf sieben spezialisierte Werkzeugpaletten. Bisher mussten sie die Toolsets Architecture, Mechanical, Electrical, Map 3D, MEP, Raster Design und Plant 3D separat abonnieren. Nun können Anwender für die Umsetzung ihrer Projekte direkt aus über 750.000 intelligenten Objekten, Materialien, Bauteilen, Funktionen und Symbolen wählen.‣ weiterlesen

Mit dem Manufacturing Execution System von GRP hat die Geberit Produktions AG ihre Abläufe optimiert und die Produktionskapazität deutlich erhöht. Ausgangspunkt war eine einfache Betriebsdatenerfassung an einzelnen Maschinen.‣ weiterlesen

Die Dalmec GmbH hat ihr Portfolio an pneumatischen Handhabungs-Manipulatoren mit modularem Aufbau auf den Einsatz in der Getränke und Lebensmittelindustrie eingerichtet.‣ weiterlesen

Um Produktionsdaten ihrer eigenen Schmiede für kontinuierliche Optimierungen digital zu erfassen, setzt Krenhof AG auf ein Gespann aus Industrie-PCs von Noax und einem Manufacturing Execution System von Proxia.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige