- IT&Production - https://www.it-production.com -

Peripherie für den explosionsgefährdeten Bereich

Handscanner Ident-Ex 01 und Beacon Loc-Ex 01:

Peripherie für den explosionsgefährdeten Bereich

Ecom Instruments hat zwei Peripheriegeräte für explosionsgefährdete Bereiche vorgestellt: Das ‚All-in-One‘-Barcode-Scan- und RFID-Lesegerät Ident-Ex 01 und den nach Unternehmensangaben ersten eigensicheren BLE Beacon Loc-Ex 01.

Mit zwei neuen Geräten hat Ecom Instruments sein Mobile Worker-Ökosystem ergänzt. Der Handscanner Ident-Ex 01 und der BLE Beacon Loc-Ex 01 für Atex/IECEX Zone 1 helfen Unternehmen, die Sicherheit und das Asset- & Workflow-Management in explosionsgefährdeten Bereichen zu organisieren. Der Ident-Ex 01 ist ein Barcode-Scan- und RFID-Lesegerät mit modularem Aufbau. Das ultrarobuste Ident-Ex 01 lässt sich weitreichend auf individuelle Bedürfnisse und Anforderungen konfigurieren und mit einer Hand bedienen. Die Kopfmodule für RFID, 1D- und 2D-Barcodes erlauben es, Kennzeichnungen aus jedem Blickwinkel und unterschiedlichen Abständen zwischen 15 Zentimetern und bis zu 15 Metern zu lesen.

Funkbake sendet per Bluetooth

Die aus dem Consumer-Bereich bekannte Beacon-Technologie eröffnet auch in explosionsgefährdeter Umgebung neue Wege der Arbeitsorganisation. Die kleine Funkbaken Loc-Ex 01 – BLE senden Bluetooth Low Energy-Signale zur Ortung und Navigation. Sie lassen sich in Verbindung mit Endgeräten wie Smartphones und Tablets in explosionsgefährdeten Bereichen zu einer einheitlichen Business Intelligence-Lösung verknüpfen. Dabei stellen Beacons eine kostengünstige, weitgehend wartungsfreie (Batterietausch nach bis zu vier Jahren) Option dar, kundenspezifische Daten zu senden, bereitzustellen und mit Backend-Systemen zu verbinden.

(Quelle:Ecom Instruments GmbH/Bild:Ecom Instruments GmbH)