Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Good Manufacturing Practice in der Pharmaindustrie

Am 26. und 27. November 2013 findet die 5. Gamp-Konferenz im
Dorint-Kongresshotel in Mannheim statt.

Am 26. und 27. November 2013 findet die 5. Gamp-Konferenz im Dorint-Kongresshotel in Mannheim statt. Mit ihrem Angebot wendet sie sich an Führungskräfte und Mitarbeiter der Pharmaindustrie, die bei der Validierung von computergestützten Systemen im Unternehmen die Inhalte des Good Automated Manufacturing Practice-Leitfadens (Gamp) kennen müssen. Im Fokus der Tagung stehen unter dem Titel 'Herausforderungen durch neue Technologien im regulierten Umfeld' aktuelle Entwicklungen innerhalb der Pharmaindustrie, die mittelund langfristig zu geänderten Arbeitsweisen in Design, Produktion, Labor und Qualitätsmanagement führen können. Vor diesem Hintergrund sollen neue oder geänderte Verfahren und Arbeitsweisen diskutiert werden, durch die sich etwa Abläufe modernisieren oder effizienter gestalten lassen.

Im Fokus von Gesprächsrunden steht auch die Frage, woran der Bedeutungszuwachs von branchenspezifischen IT-Systemen gemessen werden kann ? und welchen Veränderungen die Pharmaindustrie aufgrund der Verfügbarkeit von Cloud-Technologien sowie der zunehmenden Verbreitung mobiler Endgeräte gegenübersteht. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Verwendung neuer Softwareentwicklungsmethoden für Applikationen im Pharmabereich. Die Konferenz ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von Ispe, APV, Concept Heidelberg sowie der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) und wird moderiert von Professor Hartmut Hensel, Vorsitzender des GMA-Fachbereichs 'GAMP-D-ACH Forum'. Weitere Informationen stehen Interessenten auf der Homepage der Veranstaltung zur Verfügung.

(Quelle:VDI)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Klebespezialist Tewipack Uhl hat sein unternehmensspezifisches Wissen mittels einer Software für Dokumentationsmanagement dokumentiert und für die Mitarbeiter zugänglich gemacht.‣ weiterlesen

Daten liefern, sammeln, auswerten und nutzen: Neben den IoT-Controllern PFC100 und PFC200 erweitert Wago sein digitales Leistungsportfolio mit der neuen Wago Cloud Data Control. Eine zukunftsweisende Methode, um Maschinen innerhalb einer Chemiefabrik effizienter arbeiten zu lassen.‣ weiterlesen

Der Maschinenbauer Krauss Maffei ist nach eigenen Angaben Opfer eines Cyberangriffs geworden. Das Unternehmen musste daraufhin sogar die Produktion zurückfahren.‣ weiterlesen

3D-Druck und generatives Design verschaffen dem Konstrukteur wertvolle Zeit, um die beste Designlösung zu finden. Erste Erfolge in der Industrie sprechen eine deutliche Sprache für das Potenzial der auftragenden Verfahren in Verbindung mit KI-gestützter Designerstellung.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige