Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Freudenberg IT beruft neuen CEO für Europa

Ralf Sürken wird künftig als CEO Europe die regionale Verantwortung für den Freudenberg IT-Stammsitz in Weinheim übernehmen.

Ralf Sürken ist seit dem 1. Juli 2016 CEO Europe der Freudenberg IT mit Sitz in Weinheim. In dieser Position ist er für die strategische und operative Steuerung der Firma zuständig. Das erklärte Ziel ist es, die Rolle des Softwareunternehmens als Full-Service-Provider mit Fokus auf dem Mittelstand zu stärken. Sürken bringt mehrjährige internationale Erfahrung als Führungskraft in der Software- und IT-Services-Branche mit. Der Manager war zuvor für die Unternehmen Velocity, SAP und Itelligence in den Regionen Europa, Asien, Latein-Amerika, Südafrika und in den USA tätig.  

"Wir freuen uns außerordentlich, einen ausgewiesenen Kenner des IT-Marktes mit großer Führungserfahrung bei der FIT begrüßen zu dürfen. Ralf Sürken wird unserem eingeschlagenen Erfolgskurs wichtige zusätzliche Impulse geben und sowohl unsere Kunden als auch unsere Mitarbeiter begeistern", sagte Horst Reichardt, Global CEO, Freudenberg IT.

(Quelle:Freudenberg IT/Bild:Freudenberg IT)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

2017 führte Benteler für die Division 'Automotive' die 3DExperience Business-Plattform von Dassault Systèmes ein. Am Rande des 3DExperience Forums in Leipzig berichtet Daniel Pöttgen, Leiter der CAD Abteilung bei Benteler Automotive, wie der Rollout gelang.‣ weiterlesen

Für eine zukunftsfähige Positionierung des eigenen Unternehmens geht es um mehr als die Entwicklung innovativer Produkte. Im Zeitalter der Digitalisierung helfen neue Geschäftsmodelle dabei, am Markt zu bestehen. Ein Beispiel dafür ist die digitale Plattformökonomie.‣ weiterlesen

Autocad 2019 und Autocad 2019 LT sind seit kurzem verfügbar. Autocad 2019 bietet ab sofort allen Nutzern Zugriff auf sieben spezialisierte Werkzeugpaletten. Bisher mussten sie die Toolsets Architecture, Mechanical, Electrical, Map 3D, MEP, Raster Design und Plant 3D separat abonnieren. Nun können Anwender für die Umsetzung ihrer Projekte direkt aus über 750.000 intelligenten Objekten, Materialien, Bauteilen, Funktionen und Symbolen wählen.‣ weiterlesen

Mit dem Manufacturing Execution System von GRP hat die Geberit Produktions AG ihre Abläufe optimiert und die Produktionskapazität deutlich erhöht. Ausgangspunkt war eine einfache Betriebsdatenerfassung an einzelnen Maschinen.‣ weiterlesen

Die Dalmec GmbH hat ihr Portfolio an pneumatischen Handhabungs-Manipulatoren mit modularem Aufbau auf den Einsatz in der Getränke und Lebensmittelindustrie eingerichtet.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige