Anzeige

18. 'Roundtable Simulating Manufacturing' in Marburg

Fertigungsprozesse simulieren und optimieren

Beitrag drucken

Ende Mai drehte sich bei einer Veranstaltung in Marburg alles um die Simulation von Fertigungsprozessen. CAE-Anbieter Simufact hatte zum ‚Roundtable ‚Simulating Manufacturing‘ eingeladen.

Bild: D. Heitz/TeDo Verlag

Umformen, fügen, additiv fertigen – über diese Themen haben sich die Teilnehmer des 18. ‚Roundtable Simulating Manufacturing‘ ausgetauscht. Veranstalter Simufact hatte für die Anwesenden in Marburg ein umfangreiches Programm aus Fachvorträgen, Workshop und Networking auf die Beine gestellt.

Rund 130 Gäste verfolgten am Mittwoch, 31. Mai, und Donnerstag, 1. Juni, in mehr als 20 Fachvorträgen Präsentationen, die den praxisorientierten Einsatz der Simulationslösungen des CAE-Anbieters in verschiedenen Anwendungsbereichen zeigen. Selbst etwas exotischere Themen wie das Unterwasserschweißen waren auf der Agenda vertreten.

Am Dienstag, 30. Mai, bot sich Interessierten zudem beim ‚College Workshop‘ die Gelegenheit, sich im Thema ‚Optimierung von Fertigungsprozessen‘ fit zu machen. In verschiedenen Weiterbildungsvorträgen führte der Veranstalter in die Grundlagen der Optimierung der eigenen Forming-Lösung ein. Anschließend wurde das Wissen in praxisnahen Beiträgen vertieft.

Während der Pausen und Abendveranstaltungen nutzten die Teilnehmer zudem die Gelegenheit, sich mit Kollegen und anderen Fachleuten auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Softing hat die Phoenix Digital Corporation übernommen. Durch die Akquise sollen in den nächsten Jahren zusätzliche Umsätze von drei bis vier Millionen Euro generiert werden.‣ weiterlesen

Forscher am Fraunhofer Institut für Produktionstechnologie entwickeln im Rahmen des Projekts ‘RoboTex‘ eine Möglichkeit, mit Industrierobotern Interieur-Bauteile zu strukturieren. ‣ weiterlesen

Das Beratungsunternehmen Detecon International hat einen neuen CEO: Ralf Pichler wurde mit der Geschäftsführung der T-Systems-Tochter betraut. ‣ weiterlesen

Professor Wolfgang Wahlster, Mitglied des Lenkungskreises der Plattform Lernende Systeme der Bundesregierung sowie Chefberater des DFKI, übernimmt die Leitung der neu eingerichteten Steuerungsgruppe für die Normungsroadmap zur KI.‣ weiterlesen

Um produzierende Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation weitreichend zu unterstützen, müssen IT-Anbieter mehr leisten, als nur ERP-Standards zu implementieren. Neben zielführender Beratung zählen echte End-to-End-Lösungen genauso wie jede einzelne Komponente. Diese Kompetenz brachte Microsoft-Partner Cosmo Consult ein, als Bühler Motor die interne Vertragsverwaltung von analog auf digital umgestellte.‣ weiterlesen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor einer kritischen Schwachstelle in Windowsbetriebssystemen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige