Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Fachaussschuss zu Cyber-Physical Systems

Der neue Fachausschusses CPS – Cyber Physical Systems des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) will das Thema Cyber Physical Systems (CPS) stärker auf die Agenda der Automatisierungstechnik bringen und die Rolle der Automatisierungstechnik in diesem Kontext deutlich formulieren. Der Ausschuss soll sowohl das Potenzial der entstehenden Technologien für die Automatisierungstechnik ausloten als auch die möglichen Beiträge aus der Automatisierungstechnik zur Bewältigung der durch die neue Systemklasse entstehenden Herausforderungen identifizieren. Da hierbei Fachleute aus der Anwendung und der Wissenschaft zusammenarbeiten sollten, siedelte der VDI den Fachausschuss im GMA-Fachbereich 7 ‘Anwendungsfelder der Automation’ an. Die Leitung des Ausschusses hat Professor Dr.-Ing. Stefan Kowalewski der RWTH Aachen übernommen.

(Quelle:VDI)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Klebespezialist Tewipack Uhl hat sein unternehmensspezifisches Wissen mittels einer Software für Dokumentationsmanagement dokumentiert und für die Mitarbeiter zugänglich gemacht.‣ weiterlesen

Daten liefern, sammeln, auswerten und nutzen: Neben den IoT-Controllern PFC100 und PFC200 erweitert Wago sein digitales Leistungsportfolio mit der neuen Wago Cloud Data Control. Eine zukunftsweisende Methode, um Maschinen innerhalb einer Chemiefabrik effizienter arbeiten zu lassen.‣ weiterlesen

Der Maschinenbauer Krauss Maffei ist nach eigenen Angaben Opfer eines Cyberangriffs geworden. Das Unternehmen musste daraufhin sogar die Produktion zurückfahren.‣ weiterlesen

3D-Druck und generatives Design verschaffen dem Konstrukteur wertvolle Zeit, um die beste Designlösung zu finden. Erste Erfolge in der Industrie sprechen eine deutliche Sprache für das Potenzial der auftragenden Verfahren in Verbindung mit KI-gestützter Designerstellung.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige