Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Expertenforum zur Bildverarbeitung

Am 29. und 30. November 2012 findet in Regensburg das ‚Forum Bildverarbeitung 2012‘ statt. Das Forum hat sich zum Ziel gesetzt, aktuelle Trends in Bildgewinnung, -verarbeitung und -auswertung aufzugreifen.

Bildverarbeitung spielt in vielen Bereichen der Technik zur effizienten und objektiven Informationserfassung eine Schlüsselrolle. Beispielsweise in der Qualitätssicherung industrieller Produktionsprozesse und zur Fahrerassistenz haben sich Bildverarbeitungssysteme einen unverzichtbaren Platz erobert. Die aktuellen Fortschritte in der Bildverarbeitung werden auf der Seite der Hardware durch Weiterentwicklungen im Bereich der Sensortechnik, der Datenübertragung und durch die Zunahme der Leistungsfähigkeit von Rechnersystemen getragen. Auf der Seite der Signal- und Informationsverarbeitung sind leistungsfähige mathematische Verfahren und effiziente Algorithmen zur Verarbeitung der von Kameras erfassten Bildsignale wichtige Schwerpunkte aktueller Forschung und Entwicklung.

Diesen Themenkomplex adressiert das 'Forum Bildverarbeitung 2012', das am 29. und 30. November 2012 im Kongress- und Kulturzentrum Kolpinghaus St. Erhard in Regensburg stattfeindet. Die Vorträge auf der VDI/VDE-GMA-Veranstaltung umfassen die Themen  Bildsensoren, Bildgewinnung und -verbesserung, Mathematische Verfahren, Mustererkennung, Analyse menschlischer Bewegungen sowie Bildverarbeitung für mobile Systeme. Vervollständig wird das Programm durch den Plenarvortrag 'Graphische Modelle in der Computer Vision' von Professor Roth, TU Darmstadt, und einer Posterausstellung.

(Quelle:VDI/Bild:VDI)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Digital twinning wird von Industrieunternehmen benutzt, um I40-Projekte Produkte und Services sowie Produktionsanlagen zu optimieren und weiterzuentwickeln.‣ weiterlesen

Scope - mobile Anwendung für Produktionslinien - ein in Bachelor-Kooperation realisiertes Projekt, das Mobile Devices für die Maschinenbedienung etabliert.‣ weiterlesen

Die Konnektivitätsanwendung KepServer-Ex von Kepware soll den Zusammenschluss von Maschinen und Anlagen zu einem Datenverbund vereinfachen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige