Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Epicor erweitert SCM- und MES-Funktionalität

Epicor Software hat die jüngste Version von Epicor ERP vorgestellt. Zu den Neuerungen gehören Business Intelligence- und Visual Analytics-Funktionen im Data Discovery-Werkzeug und die überarbeitete Website Active Home Page.

Die Active Homepage liefert Dashboard-Ansichten für rollenbasierte Analysen. (Bild: Epicor Software Deutschland GmbH)

Die Active Homepage liefert Dashboard-Ansichten für rollenbasierte Analysen. (Bild: Epicor Software Deutschland GmbH)

Hinzugekommen ist neben länder- und industriespezifischen Systemergänzungen auch die Cloud-basierte Anwendung Smart Inventory Planning and Optimization. Das Cloud-basierte Programm bietet Funktionen zur Bedarfsplanung, Bestandsoptimierung und für Lieferkettenanalysen. Anwender von Epicor, die Mattec MES einsetzen, erwartet im neuen Release eine verbesserte MES/ERP-Integration, um einfacher unterschiedliche Parameter und Abhängigkeiten von Aufträgen, Planungen, Maschinenführern und Anlagen zu berücksichtigen.

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Gedanke hinter dem Internet of Things ist im Grunde einfach: Ansonsten 'stumme' Geräte werden mittels Sensorik und Datenübertragung zum Sprechen gebracht. Das Potenzial ist enorm, wenn etwa Maschinen, Halbzeuge und fertige Produkte ihren Produzenten Hinweise darauf liefern, was sich künftig besser machen ließe.‣ weiterlesen

Das Potenzial des Internet der Dinge für Fertigungsunternehmen ist riesig. Der Prozessverbesserungsansatz DevOps kommt aus der IT-Welt, lässt sich aber hervorragend auf die industrielle IT übertragen, um das IoT-Leistungsversprechen in wertorientierte innovative Services umzusetzen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige