Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Energieeffiziente Fabriken planen und betreiben

“ >
Beim Planen und Betreiben von Fabriken lassen sich systematisch Potenziale für Energieeinsparungen erschließen. Das Buch beschreibt die wichtigsten Energietreiber sowie den Status Quo der ‚Energieeffizienten Fabrik‘. Zudem erläutern die Autoren wichtige Grundlagen, um die Fabrik als System und relevante energetische Zusammenhänge zu verstehen. Eine von den Autoren entwickelte Methodik hilft, bereits bei der Planung von Fabriken energieeffiziente Lösungen zu finden. Das Buch erläutert energierelevante Planungsobjekte wie elektrische Antriebe, Druckluft- oder Lüftungssysteme. Für die Analyse und Bewertung des Energieverbrauchs stellt das Werk Methoden und Instrumente vor. Ausgewählte Praxisbeispiele, insbesondere aus der Automobilindustrie, illustrieren die Ausführungen. Das Buch richtet sich an Planungs- und Betriebsingenieure in der Stückgutindustrie sowie an Studenten entsprechender Fachrichtungen.

Springer Verlag GmbH | 339S. | EUR 114,95 | ISBN 3540896430


Das könnte Sie auch interessieren:

Zuken hat seit kurzem die Lösung E³.WiringSystemLab im Programm. Die Software ist auf die Optimierung komplexer Kabelbaumdesigns auf Basis von Schaltplänen aus heterogenen Quellen ausgelegt.‣ weiterlesen

Im Rahmen des Zukunftsprojekts Industrie 4.0 werden Manufacturing Execution Systems oft grundlegend in Frage gestellt - und trotzdem ist bisher keine alternative Lösung verfügbar. Zwar hält der Markt bereits innovative Plattform-Ansätze bereit, aber sind die schon produktiv nutzbar? Ein kritischer Blick in die Zukunft soll ein Gespür für die Entwicklungen der kommenden Jahre vermitteln.‣ weiterlesen

Hersteller von Komponenten für Automationsnetzwerke müssen ihre Produkte auf Industrie-4.0-Anwendungen vorbereiten. Nur dann können sie Anwender beim Aufbau leistungsstarker und zukunftssicherer Kommunikationsinfrastrukturen unterstützen. Die neuen Funktionen von Netzwerkkomponenten geben ein klares Bild, in welche Richtung dieser Weg führt.‣ weiterlesen

In vielen Branchen müssen Manufacturing Execution Systeme spezifische Herausforderungen besonders gut bewältigen. Soll ein System etwa die Montage abbilden, muss es meist eine äußerst leistungsstarke Planung des Personalseinsatzes unterstützen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige