- IT&Production - https://www.it-production.com -

Endpoint Protection als Cloud-Service

Endpoint Protection als Cloud-Service

Der IT-Sicherheitsanbieter Drivelock SE bietet seit April seine Endpoint Protection Platform auch ‚as a Service‘ aus der Cloud an. Die unlängst weiterentwickelte Lösung Drivelock Managed Endpoint Protection ist zudem um die Module Application Control und Smart Devicecontrol erweitert worden.

Die Endpoint Protection Platform ist seit April 2018 auch als Cloud-Service erhältlich. (Bild: Drivelock SE) [1]

Die Endpoint Protection Platform ist seit April 2018 auch als Cloud-Service erhältlich. (Bild: Drivelock SE)

Der Cloud-Service selbst ist bei Microsoft Azure gehostet und soll Unternehmen leicht ermöglichen, länderspezifische Regulierungen abzubilden. Die Lösung soll Schutz vor Hackern in Echtzeit und ohne Beeinträchtigung der Leistung bieten und dabei mit gängigen Systemen bis hin zu Embedded OS und Windows XP zurecht kommen. Das könnte gerade für Betreiber älterer Anlagen interessant sein.