Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Dr. Ajei S. Gopal ab sofort neuer Präsident von Ansys

Ansys hat einen neuen Präsidenten: Dr. Ajei S. Gopal ist mit sofortiger Wirkung in das Amt gehoben worden. Anfang 2017 wird er außerdem die Funktion des Chief Operating Officers übernehmen. Der jetzige CEO James E. Cashman übernimmt dann den Vorstandsvorsitz.

Der Anbieter von CAE- und Multiphysik-Software Ansys hat Veränderungen im Führungsteam bekanntgegeben: James E. Cashman, seit 2000 Chief Executive Officer (CEO), übernimmt ab 1. Januar 2017 den Vorstandsvorsitz. Dr. Ajei S. Gopal (Bild), Technologie-Experte und Mitglied des Ansys-Vorstands seit 2011, wird mit sofortiger Wirkung zum President und Chief Operating Officer (COO) ernannt und ist weiterhin im Vorstand vertreten. Dr. Gopal wird zum 1. Januar 2017 auch die Position des Chief Executive Officer (CEO) übernehmen. Ronald W. Hovsepian, derzeit Vorstandsvorsitzender, wird künftig in der Position eines Lead Independent Director für das Unternehmen tätig sein.

"Das Unternehmen in eine aufregende Zukunft führen"

"Dass wir Ajei an Bord haben, einen erfahrenen Technologie-Experten mit hervorragenden Erfolgen, ist ein riesiger Gewinn für Ansys. Ich kenne und bewundere Ajei und habe keinen Zweifel daran, dass er durch seine hervorragenden Führungsqualitäten, seine einzigartige Perspektive und seine Wertschätzung der Unternehmenskultur, der Mitarbeiter und der Organisation der Richtige ist, das Unternehmen in eine aufregende Zukunft zu führen", sagt James Cashman.

Der 54-jährige Gopal hat ein Vierteljahrhundert Erfahrung in Management und Geschäftsentwicklung aus seiner Tätigkeit bei großen Software- und Technologieunternehmen. Er bekleidete Führungspositionen bei Unternehmen wie Symantec, Hewlett-Packard, CA Technologies sowie IBM und verfügt außerdem über Startup-Erfahrungen als Mitgründer von Reefedge Networks. Seit April 2013 war er in der Firma Silver Lake als Mitgesellschafter tätig.

"Grenzen der Innovation erweitern"

"Ich fühle mich geehrt, die Gelegenheit zu bekommen, Ansys zu führen. Mit seiner starken Innovationskraft ist Ansys im Rahmen langfristiger Pläne auf einem aufregenden Wachstumspfad unterwegs", sagt Dr. Gopal. "Jim hat mit seiner Vision und seinen ausgezeichneten Führungsfähigkeiten hohe Maßstäbe gesetzt, und ich fühle mich verpflichtet, auf unserem hohen Qualitätsstandard aufzubauen und die Grenzen der Innovation zu erweitern, um unseren Kunden zu helfen, ihre komplexesten Design-Herausforderungen zu lösen."

(Quelle:Ansys/Bild:Ansys)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Lorenz GmbH & Co. KG präsentiert eine neue Generation an Wasserzählern, die per Funk die Verbrauchsdaten weitergeben. Mit dem Ziel, diese Produkte hochindividualisiert und kosteneffizient herzustellen, hat das Unternehmen eine digital transparente Produktion realisiert. Als Entwicklungspartner für das Produktionsleit- und -liniensystem agiert die Software Factory GmbH. Sie brachte die komplexen Anforderungen an eine Fertigung bis zur Losgröße 1 in eine Struktur, die zudem IoT-Funktionalitäten für Security, Prozessdatenverarbeitung, Nachverfolgbarkeit, Visualisierungen und intelligenten Apps beinhaltet.‣ weiterlesen

In der Fertigung trägt ein Maschinendaten-Erfassungssystem von Werma zur Produktivität bei. Dabei werden die Informationen der Signalsäulen per Funk erfasst und in einer Software digital aufbereitet. Die Maschinendaten werden dann auf großen Bildschirmen in der Produktion ausgegeben.‣ weiterlesen

Im Maschinenbau und somit auch in der Automatisierungstechnik spielen Markteinführungszeiten heute eine Schlüsselrolle für den Unternehmenserfolg. Eine möglichst einfache Implementierung von Feldbusanbindungen und virtuelle Inbetriebnahmen helfen dabei, Abläufe zu beschleunigen.‣ weiterlesen

Die rapide wachsende Zahl an Anwendungen zu steuern, zu optimieren und zu schützen, wird für Unternehmen immer schwieriger. Zu diesem Ergebnis kommt eine von F5 in Auftrag gegebene Studie des Ponemon Institute.‣ weiterlesen

Cloudanwendungen sind nicht nur in großen Unternehmen anzutreffen, auch kleine Mittelständler setzen mittlerweile auf die Cloud. Dass die erhöhte Akzeptanz auch vor ERP aus der Cloud keinen Halt macht, zeigen die Ergebnisse des ITK-Budget-Benchmarks von Techconsult und Cancom Pironet.‣ weiterlesen

Mehr künstliche Intelligenz und mehr Funktionen - im Mai hat SAP Details zur neuen Version der Anwendung S/4Hana Cloud bekanntgegeben. Künftig sind Machine Learning- und Predictive Analytics-Werkzeuge in zentrale Geschäftsprozesse der Business-Anwendung integriert.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige