Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Cyber-Physical Systems für die Automatisierung

Im April 2013 hat die VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik eine Stellungnahme zu Cyber-Physical Systems abgegeben.

Eine Stellungnahme der VDI/VDE-Gesellschaft ‘Mess- und Automatisierungstechnik’ (GMA) zu Industrie 4.0-Technologien wurde am 9. April 2013 vorgestellt. Unter dem Titel 'Cyber-Physical Systems: Chancen und Nutzen aus Sicht der Automation' werden in dem Thesenpapier Themen rund um autonome Automations- und Produktionssysteme aufgegriffen. Der seit Mai 2012 tagende Fachausschuss 7.20 hat dazu Erkenntnisse aus Forschung und Industrie in Thesen und Handlungsfeldern zusammengefasst, die zur Einführung entsprechender Systeme in der Produktion kritisch sind. Der Fachausschuss bescheinigt CPS zukünftiges Potenzial für die Produktion, betont jedoch den zuvor zu betreibenden Forschungs- und Entwicklungsaufwand.

(Quelle:VDI/Bild:Thomas Ernsting/LAIF)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Klebespezialist Tewipack Uhl hat sein unternehmensspezifisches Wissen mittels einer Software für Dokumentationsmanagement dokumentiert und für die Mitarbeiter zugänglich gemacht.‣ weiterlesen

Daten liefern, sammeln, auswerten und nutzen: Neben den IoT-Controllern PFC100 und PFC200 erweitert Wago sein digitales Leistungsportfolio mit der neuen Wago Cloud Data Control. Eine zukunftsweisende Methode, um Maschinen innerhalb einer Chemiefabrik effizienter arbeiten zu lassen.‣ weiterlesen

Der Maschinenbauer Krauss Maffei ist nach eigenen Angaben Opfer eines Cyberangriffs geworden. Das Unternehmen musste daraufhin sogar die Produktion zurückfahren.‣ weiterlesen

3D-Druck und generatives Design verschaffen dem Konstrukteur wertvolle Zeit, um die beste Designlösung zu finden. Erste Erfolge in der Industrie sprechen eine deutliche Sprache für das Potenzial der auftragenden Verfahren in Verbindung mit KI-gestützter Designerstellung.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige