Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Control of Work


Die vorliegende Publikation erscheint in der BP Process Safety Serie, welche gemeinsam von BP und Icheme produziert wird. Durch das Verbreiten von Erfahrungen in Bezug auf Unfälle sollen größere Prozesssicherheit und die Umsetzung von ‚Best Practices‘ erreicht werden. Denn mangelhafte Arbeitskontrolle hat über die Jahre hinweg zu vielen Unfällen geführt und Todesopfer gefordert. ‚Control of Work‘ beschreibt ein formales Managementsystem mit zwölf Elementen zur Kontrolle von Arbeitsstandards. Das System ist ein Modell für die Kontrolle von potenziell gefährlichen Aktivitäten wie Bauarbeiten, Instandhaltungsmaßnahmen, Abbrucharbeiten und Wiederherstellungsarbeiten. Unfälle und Beispiele aus der Praxis illustrieren, wie riskant unzureichende Arbeitskontrolle sein kann. Dies wird ergänzt durch die Diskussion und Erklärung typischer Arbeitsgenehmigungen für verschiedene Routine-Applikationen.

Icheme | 88 S. | EUR 25,00 | ISBN 0852955359

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Mangelhafte Arbeitsabläufe machen entstehende Fertigungssysteme teuer und unnötig kompliziert. Vor dem Digitalprojekt sollten also die Prozesse geprüft und bestmöglich gestaltet werden. Dafür sind Lean Production-Ansätze hervorragend geeignet - vor allem wenn sie die IT in der Produktion einbeziehen.‣ weiterlesen

Wie kann der Einstieg in die Industrie 4.0 gelingen? Antworten darauf gibt die Veranstaltung ‘Manufacturing Excellence 4.0‘, die am 20. und 21. Juni in Lohr stattfindet.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige