Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Bundesverband IT-Mittelstand startet ‚Software Hosted in Germany‘-Partnermodell

Deutsche Hosting-Anbieter können nun ‚Software Hosted in Germany‘-Partner des Bundesverbandes IT-Mittelstand werden und somit zeigen, dass sie ihre Hosting-Lösungen im Inland anbieten und somit deutschem Recht unterliegen.

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (Bitmi) erweitert sein Gütesiegel 'Software Hosted in Germany' um ein Partnersiegel. Als 'Software Hosted in Germany'-Partner können deutsche Cloud- und Hosting-Anbieter Teil der Bitmi-Initiative werden.

Unternehmen, die das Partner-Gütesiegel erhalten, bestätigen damit, ein deutsches Unternehmen zu sein, welches Hosting-Lösungen in Deutschland selbst anbietet und somit dem deutschen Recht, insbesondere dem deutschen Datenschutzrecht, BGB und HGB, unterliegt. Damit stellen sie die geeignete Infrastruktur zur Verfügung, mit der ihre Kunden das Gütesiegel 'Software Hosted in Germany' beantragen können. Martin Hubschneider, Vizepräsident des Bitmi, sagt: "Unser 'Software Hosted in Germany'-Partnersiegel erleichtert Unternehmen die Auswahl der Dienstleister, die sich an den deutschen Datenschutz halten."

(Quelle:Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi))

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Laut einer Umfrage des VDE waren 25 Prozent der VDE-Mitgliedsunternehmen und Hochschulen in jüngster Zeit von einem Cyberangriff betroffen. Weitere 40 Prozent können nicht mir Sicherheit sagen, ob sie Opfer einer Attacke wurden. Das BSI warnt indes vor einer neuen Bedrohung.‣ weiterlesen

Mobilfunktechnik hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Mehr Bandbreite und höhere Datenraten ist gefragt. Beim industriellen Fernwirken sind jedoch nach wie vor Modems und Router im Einsatz, die auf den 2G- oder 3G-Standard setzen. In absehbarer Zeit werden diese Kommunikationsnetze jedoch abgeschaltet.‣ weiterlesen

Bild: Easyfairs Deutschland GmbH

Die Maintenance Dortmund rückt näher. Am 20. und 21. Februar trifft sich die Branche bereits zum zehnten Mal in Dortmund. Besucher können sich über Produkte, Dienstleistungen und den Stand der Forschung informieren. ‣ weiterlesen

Auf der dritten FMB-Süd, die am 20. Februar in Augsburg startet, erwartet die Besucher das gesamte Spektrum der Zulieferindustrie für den Maschinenbau und die Produktion. Als Aussteller präsentieren sich sowohl Weltmarktführer als auch kleinere Unternehmen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige