Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Auslegung von Automatisierungssystemen

Im April 2014 ist die VDI/VDE-Richtlinie 3694 ‚Lastenheft/Pflichtenheft für den Einsatz von Automatisierungssystemen‘ in überarbeiteter Fassung erschienen.

Die VDI/VDE-Richtlinie 3694 'Lastenheft/Pflichtenheft für den Einsatz von Automatisierungssystemen' ist im April 2014 in überarbeiteter Fassung erschienen. Die Richtlinie liefert Hilfestellung bei der Festlegung von technischen und wirtschaftlichen Anforderungen an Automatisierungssysteme, um die Zusammenarbeit zwischen Betreiber, Planer und Hersteller zu erleichtern. Aspekte, die bei der Planung, Realisierung und dem Betrieb von Automatisierungssystemen von Bedeutung sein können, sind in Form eines Gliederungsvorschlags für Lasten- und Pflichtenhefte zusammengestellt.

(Quelle:Verein Deutscher Ingenieure (VDI)/Bild:Thomas Ernsting / LAIF)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Personaleinsatzplanung ist integraler Bestandteil eines Manufacturing Execution Systems. Sind die tatsächlich genutzten Arbeitszeitmodelle in der werksnahen Software detailliert hinterlegt, können sowohl Unternehmen als auch Mitarbeiter von höherer Flexibilität profitieren.‣ weiterlesen

Cloud-Infrastrukturen eignen sich sehr gut, um aus den Daten der Automatisierungssysteme nützliche Informationen zu gewinnen. Dafür müssen die Daten aber erst einmal in die Cloud gelangen. Das lässt sich unter anderem am Beispiel Siemens Mindsphere illustrieren.‣ weiterlesen

Der Nahtlose Datenaustausch zwischen den verschiedenen Werkzeugen in unterschiedlichen Phasen der Anlagenplanung ist seit der Gründung im Jahr 2009 das Ziel der Initiative AutomationML e.V. Nun hat die Initiative die zweite Edition des ersten Teils seines Datenaustauschformats veröffentlicht.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige