Anzeige
Anzeige
ANZEIGE

Anwenderbezogene Vorträge

Der diesjährige Technologie- und Anwenderkongress MES im Fokus ist ein Muss für alle, die sich ein Bild von dem hohen Anwendernutzen machen wollen, der sich mit MES-Lösungen in der Fertigung erzielen lässt.

Bild: MES D.A.CH Verband e.V.

Bild: MES D.A.CH Verband e.V.

Viele anwenderbezogene Vorträge zeigen die neusten Trends und realisierte Lösungen aus den Bereichen MES, digitale Transformation und IIoT. Zum Beispiel berichtet Frank Wilhelm von der ORBIS AG über die vollständig in SAP integrierte Lösung zur Digitalisierung der Produktion ORBIS MES, Maren Niedermaier von Industrie Informatik über den vernetzten Shopfloor bei Continental Advanced Antenna, Michael Rahn von EURAC Lemgo über eine MES-Applikation von Syncos in seinem Haus, Achim Mehrmann von Videc über Security & MES und Stefan Hoppe, President der OPC Foundation, über OPC UA als Weltsprache für industrielle Geräte, Maschinen und Dienste. Weiterhin berichtet Andreas Glanz von ABB über das europaweit umfassendste Digitalisierungsprojekt bei ABB in Lenzburg/Schweiz. Am zweiten Tag sind Referate von Erich Übelmesser von der IGZ Ingenieurgesellschaft zu SAP ME – Maschinenbau 4.0 bei einem Hidden Champion, Ralf Habermann von T&G Solutions über intelligente Anlagenüberwachung, Dr. Harald Hoff von der HIR GmbH über MES-Einführungen, ein Beitrag der IDAP Informationsmanagement GmbH über die Verknüpfung von Maschinendaten in Echtzeit mit der MES- & SAP-Welt sowie Werner Lambertz von der Work Line Consulting über Industrie 4.0 und Controlling vorgesehen.

 

Weitere Informationen

Disclaimer: IT&PRODUCTION ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige