Anzeige
Beitrag drucken

Anforderungen erfüllt

Profibus PA zur Überwachung von Emissionen

Der VDI hat im September mit der Richtlinie VDI 4201 Blatt 1 und 2 die ersten Seiten einer neuen Richtlinienreihe über die ‘Mindestanforderungen an automatische Mess- und elektronische Auswerteeinrichtungen zur Überwachung der Emissionen – Digitale Schnittstelle’ – verabschiedet. Die neue Richtlinienreihe VDI 4201 setzt die Anforderungen der ‘Bundeseinheitlichen Praxis bei der Überwachung der Emissionen’ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit hinsichtlich der vollständigen Beschreibung einer digitalen Schnittstelle im Normen- und Richtlinienwerk um.

In Blatt 2 wird dargestellt, dass Profibus PA alle Anforderungen der Richtlinie an eine digitale Schnittstelle hinsichtlich Hard- und Software sowie in Bezug auf die geforderte Überprüfung erfüllt. Anwender der Richtlinie können somit bei der Überwachung genehmigungsbedürftiger Anlagen, beispielsweise in Kraftwerken, Chemieanlagen oder Zementwerken, auf dieses Kommunikationssystem zurückgreifen. Die Richtlinie regelt für eine ganze Reihe von genehmigungsbedürftigen Anlagen die Durchführung von Emissionsmessungen. Neben den rein messtechnischen Vorgaben legt das Papier auch die Datenübertragung zwischen der automatischen Messeinrichtung und der elektronischen Auswerteeinrichtung fest.

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Im günstigen Fall lassen sich Prozess-, Steuer- und Kontrolldaten verschiedener Maschinen gemeinsam abrufen - und die Maschinen womöglich selbst gemeinsam steuern. Um dies künftig deutlich zu vereinfachen, können die Hersteller von Kunststoffspritzgießmaschinen seit Kurzem auf den Euromap-77-Standard zurückgreifen.‣ weiterlesen

Gerade an beweglichen Geräten wie Robotern müssen sich Leitungen teils millionenfach biegen, ohne an Eigenschaften einzubüßen oder gar zu brechen. Und doch kommt der Wahl der Kabel und Stecker bei der Einrichtung von Automatisierungstechnik selten viel Aufmerksamkeit zuteil.‣ weiterlesen

Anhand Digitaler Zwillinge werden im Maschinen- und Anlagenbau schon vielfach Konzepte validiert oder die Inbetriebnahme virtuell abgesichert. Auch können im gesamten Produktlebenszyklus Tests durchgeführt und daraus resultierende Softwareoptimierungen vorgenommen werden.‣ weiterlesen

Der Maschinenbauer Rekers stellt unter anderem Misch- und Dosieranlagen, Colour-Blending-Systeme oder Steinformanlagen für die Betonwarenindustrie her. Rekers setzt in der Produktion auf ein integriertes MES- und ERP-System und verbindet so die Produktionsebene mit der Managementebene.‣ weiterlesen

Dr. Volker Kefer ist neuer Präsident des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI). Der 62-jährige ehemalige stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn soll sein Amt zum 1. Januar 2019 antreten.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige