Anzeige
Beitrag drucken

Abstimmungssitzung der Ausschüsse ‘Middleware’ und ‘Agentensysteme’

Erste gemeinsame Sitzung der GMA Fachausschüsse 5.15 Agentensysteme und 5.16 Middleware in der Automatisierungstechnik

Am 26. Oktober 2011 hat in Frankfurt die erste gemeinsame Sitzung der GMA Fachausschüsse 5.15 Agentensysteme und 5.16 Middleware in der Automatisierungstechnik stattgefunden. An der Veranstaltung nahmen mehr als 30 Mitglieder beider Ausschüsse teil. Die Vorsitzenden der Fachausschüsse ‘Middleware in der Automatisierungstechnik’, Professor Urbas vom Institut für Automatisierungstechnik an der TU Dresden sowie ‘Agentensysteme’, Professor Göhner vom Institut für Automatisierungs- und Softwaretechnik der Universität Stuttgart im Fachbereich ‘Industrielle Informationstechnik’, stellten die Ziele der Fachausschüsse sowie aktuelle und künftige Aktivitäten und Ergebnisse vor. Die Ausschüsse beabsichtigen mit der gemeinsamen Sitzung, Redundanzen bei der  Arbeit zu vermeiden. Neben der gegenseitigen Vorstellung der Aktivitäten der beiden Fachausschüsse diente das Treffen auch dazu, die Verbindungen zwischen Agenten und Middleware in der Automatisierungstechnik aufzuzeigen. Auf der Veranstaltung entstand die Idee, einen gemeinsamen Unterausschuss zu gründen, der die unterschiedlichen Ansichten bündelt und – sofern möglich – konzeptionell zusammenfasst.

(Quelle:VDI)


Das könnte Sie auch interessieren:

Softing hat die Phoenix Digital Corporation übernommen. Durch die Akquise sollen in den nächsten Jahren zusätzliche Umsätze von drei bis vier Millionen Euro generiert werden.‣ weiterlesen

Forscher am Fraunhofer Institut für Produktionstechnologie entwickeln im Rahmen des Projekts ‘RoboTex‘ eine Möglichkeit, mit Industrierobotern Interieur-Bauteile zu strukturieren. ‣ weiterlesen

Das Beratungsunternehmen Detecon International hat einen neuen CEO: Ralf Pichler wurde mit der Geschäftsführung der T-Systems-Tochter betraut. ‣ weiterlesen

Professor Wolfgang Wahlster, Mitglied des Lenkungskreises der Plattform Lernende Systeme der Bundesregierung sowie Chefberater des DFKI, übernimmt die Leitung der neu eingerichteten Steuerungsgruppe für die Normungsroadmap zur KI.‣ weiterlesen

Um produzierende Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation weitreichend zu unterstützen, müssen IT-Anbieter mehr leisten, als nur ERP-Standards zu implementieren. Neben zielführender Beratung zählen echte End-to-End-Lösungen genauso wie jede einzelne Komponente. Diese Kompetenz brachte Microsoft-Partner Cosmo Consult ein, als Bühler Motor die interne Vertragsverwaltung von analog auf digital umgestellte.‣ weiterlesen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor einer kritischen Schwachstelle in Windowsbetriebssystemen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige