Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
ANZEIGE

3 Dinge, die man über den litauischen IT-Sektor wissen sollte

Laut Enterprise Lithuania, einer gemeinnützigen Agentur des Ministeriums für Wirtschaft und Innovation, die zur Förderung des Unternehmertums, zur Unterstützung der Geschäftsentwicklung und zur Förderung des Exports gegründet wurde, ist eines der wichtigsten Länder, in die Litauen sein IT-Wissen und seine Produkte exportiert, Deutschland. Die Deutschen wählen oft litauische Unternehmen als Partner, und dafür gibt es Gründe. Werfen wir einen Blick auf die 3 wichtigsten Dinge, die man über den litauischen IT-Sektor wissen sollte.

Bild: ©Redpixel.Pl/Shutterstock.com

Bild: ©Redpixel.Pl/Shutterstock.com

Litauen ist nicht billig, es ist Qualität

Die frühere Erfahrung ausländischer Unternehmen, dass litauische IT-Spezialisten nur billige Arbeitskräfte sind, ist im Grunde schon lange vorbei, und jetzt kooperieren ausländische Unternehmen oft mit Litauern aufgrund ihres hochwertigen IT-Talentpools. Die Litauer sind auch dafür bekannt, dass sie eine sehr ähnliche Arbeitskultur wie die Deutschen haben, was es einfach macht, zu kommunizieren und schneller Ergebnisse zu erzielen.

Der Einstieg in diesen Markt ist nicht allzu schwierig

Laut dem Doing-Business-Bericht der Weltbank liegt Litauen an 11. Stelle in der Welt, wenn es darum geht, ein Unternehmen zu gründen und zu entwickeln. Die Registrierung eines Unternehmens in Litauen kann nur ein paar Tage dauern, das Verfahren zum Ausfüllen von Steuererklärungen hat sich vor kurzem durch ein neues und stark verbessertes System geändert. All diese Dinge können aus der Ferne erledigt werden, da die Nutzung der E-Signatur im Land über 75% beträgt. Bürokratie ist nützlich, um Betrug zu verhindern, aber in der digitalen Welt steht sie oft im Weg, und Litauen hat das erkannt, indem es ausländischen Unternehmen einen leichteren Zugang ermöglicht.

Es ist das neue Zentrum für Fintech

Litauen ist besonders stark in der Fintech-Branche. Das Land beherbergt jetzt über 230 Fintechs, und die Zahlen steigen, da der Brexit Vilnius zu einem der wichtigsten Standorte für Fintechs gemacht hat. Das ist nicht überraschend, da Litauen eines der ersten Länder der Welt ist, das die Leitprinzipien des IWF und der Weltbank für die Fintech-Regulierung anwendet. Aus diesem Grund kann die Bank von Litauen Lizenzen für Finanzunternehmen 2-3 Mal schneller ausstellen als andere Gerichtsbarkeiten.

Weitere Informationen

Disclaimer: IT&PRODUCTION ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige