Business Intelligence Systeme (BI)

Sieben Leuchtfarben und intelligente Ansteuerung
Visualisierungen auf Großdisplays müssen dem Werker verdichtete Informationen so präsentieren, dass er sie auf einen Blick erfassen kann. Dabei können Farben eine wichtige Rolle für die Übersichtlichkeit spielen. ‣ weiterlesen
Den Tagesbericht automatisch auf dem Tisch

Eine halbe Million Fahrräder liefert Derby Cycle jährlich an über 5.000 Fachhändler in mehr als 60 Ländern aus. Damit erwirtschaftet das Unternehmen nach eigener Aussage den größten Umsatz aller deutschen Fahrradproduzenten. Die Basis für diesen Erfolg ist die Leidenschaft für hochwertige Zweiräder – und die simultane Beschaffungs-, Produktions- und Absatzplanung mithilfe der Business Intelligence-Software IBM Cognos 10. ‣ weiterlesen

Die Informationsflut nutzbar machen

Die anfallenden Datenmengen in Produktionsanlagen sind sprunghaft gestiegen. In diesem Zusammenhang wird oft das Schlagwort 'Big Data' genannt. Bei größeren Anlagen bewegen sich die gesammelten Daten schnell im Giga- oder gar Terabyte-Bereich. Ohne systematische Analyse und Auswertung können auf Basis dieser Daten keine fundierten Entscheidungen getroffen werden. So gewinnt das Thema Business Intelligence an Bedeutung. ‣ weiterlesen

Der Hersteller für Haus- und Systemtechnik Stiebel Eltron hat sein Business Warehouse optimiert. Tiefenanalyse und
Benchmarking ergaben klare Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der Performance und Verringerung des Datenvolumens, die sich im laufenden Betrieb bei geringem Personalaufwand umsetzen ließen. Die Ladezeiten für Reports verbesserten sich dadurch von teilweise bis zu fünf Minuten auf zwölf Sekunden und das Datenvolumen konnte um ein Drittel reduziert werden. Durch das Projekt konnte zudem internes Know-how aufgebaut werden, um die Systemperformance auch künftig weiter zu verbessern. ‣ weiterlesen

Der Antriebstechnik-Hersteller Dunkermotoren GmbH unterstützt seine Mitarbeiter vom Supply Chain Manager bis zur Geschäftsleitung mit einem globalen Unternehmensreporting. Zum Einsatz kommt dabei eine Business Intelligence-Lösung nach dem Self Service-Prinzip. Die Anwendung gestattet dem Fertigungsbetrieb, Reports auf der Grundlage von verschiedenen Oberflächen und Diagrammvarianten bedarfsgerecht, zügig und in Eigenleistung zu erstellen. ‣ weiterlesen

Die ungeplante Unterbrechung von Produktionsprozessen ist teuer, genau wie mangelhafte Produktionsqualität, die zu Ausschuss führt. In der Vergangenheit versuchten Unternehmen, vor allem mit Wartungsplänen und akribischer, arbeitsintensiver sowie monotoner Prozessüberwachung diese Produktivitätseinbrüche in den Griff zu bekommen. Heute kann Software solche Probleme reduzieren. Das Zauberwort lautet Predictive Maintenance, die vorausschauende Wartung und Überwachung von Maschinen und Anlagen. ‣ weiterlesen

Branchenspezifische Analysen für Kunststoff-Compoundierer

Kunststoff-Compoundierung ist ein komplexer und spezialisierter Prozess. Ein branchenspezifisches Analyse- und Reporting-Tool muss dieser Komplexität Rechnung tragen und gleichzeitig spezifische Rahmenbedingungen der Compoundierung abdecken. Die Kirchhoff Datensysteme Software GmbH & Co. KG ist mit Pentaho eine OEM-Partnerschaft eingegangen, um Lösungen anzubieten, die diesen Anforderungen gerecht werden. ‣ weiterlesen

Lösungen zur Datenanalyse

Der Markt für Business Intelligence boomt. Unternehmen wollen tagesaktuell wichtige Kennzahlen und Entwicklungen überblicken, um strategisch richtige Entscheidungen zu treffen. Anwender von Geschäftslösungen stehen dabei vor der Frage, ob sie eine systeminterne oder externe Business Intelligence-Lösung einsetzen. ‣ weiterlesen