Automotive

Bei der Entwicklung von Elektronikkomponenten für kommende Fahrzeuggenerationen will Volkswagen künftig enger mit Halbleiterherstellern zusammenarbeiten. Dazu rief der Konzern nun ein strategisches Programm ins Leben. Der erste Partner in Infineon. ‣ weiterlesen

Ungebremst produzieren

Das Unternehmen Eurac Lemgo GmbH ist ein Produktionsbetrieb im ostwestfälischen Lemgo,das sich mit über 1.000 verschiedenen Typen auf die Herstellung von Bremsscheiben für PKW aller Marken spezialisiert hat. Das mittelständische Unternehmen arbeitet mit 58 Mitarbeitern im Drei-Schicht-Betrieb und produziert eine jährliche Menge von über 1.800.000 Bremsscheiben. Die Unternehmensgruppe Eurac fühlt sich höchsten Qualitätsansprüchen verpflichtet und ist nach ISO/TS 16949:2009 zertifiziert. ‣ weiterlesen

Die US-Tochter von Abat wird künftig von zwei Geschäftsführern gelenkt. Manfred Heisen und Daniel Kessen lösen Jörg Pieper ab, der zum Hauptsitz nach Bremen zurückkehrt. ‣ weiterlesen

"Ein simpler Karteikasten funktioniert nicht mehr"

In Zeiten des Internets und der allumfassenden Vernetzung ändert sich auch das Verhältnis von Herstellern und Kunden. Dementsprechend kommen auf das Customer Relationship Management – gerade auch im Automotive-Sektor – ganz neue Herausforderungen zu. Simone Zahn, Account Director Automotive and Manufacturing bei Pegasystems, spricht im Interview über die Trends und Möglichkeiten der Kundenkommunikation. ‣ weiterlesen

Unternehmen wie Automobilhersteller wissen ziemlich genau, wo sie stehen. Mithilfe von Business Intelligence können sie präzise Aussagen über ihre Situation treffen. Schwieriger wird es beim Blick in die Zukunft. Detaillierte Aussagen zu erwarteten Entwicklungen und Anforderungen fallen den meisten Firmen schwer. Abhilfe können 'Predictive Analytics' bieten. Im Interview spricht Peter Grendel, Geschäftsführer der Abat+ GmbH, über Voraussetzungen und Chancen von solchen Vorhersagesystemen für die Automotive-Branche. ‣ weiterlesen

Fernwartung für Automotive-Unternehmen

Automotive-Hersteller und Zulieferer erwarten von Maschinen- und Anlagenbauern eine schnelle Störungsbeseitigung und die höchste Verfügbarkeit ihrer Anlagen. Dafür erforderliche Fernwartungslösungen scheitern aber häufig an den hohen Sicherheitsstandards der IT. Der Anlagenbauer Frimo hat eine Lösung gefunden, die diesen Anforderungen gerecht wird und sich zudem für den Einsatz in einer großen Zahl von Niederlassungen eignet. ‣ weiterlesen

Automobil-Kunststoffteile kosteneffizient fertigen

Der oberpfälzische Automobil-Zulieferer Wiesauplast fertigt unter anderem Kunststoffteile für sensible Systeme wie Bremsanlagen. Im Rahmen einer weitreichenden IT-Initiative führte der Fertigungsbetrieb eine Automotive-Branchenlösung auf der Basis von Dynamics NAV von Microsoft ein. Mithilfe der Software ließen sich nicht nur – wie gewünscht – die Kundenbindung verbessern, sondern auch die Lagerverwaltung kosteneffizienter gestalten und Fehllieferungen drastisch reduzieren. ‣ weiterlesen