ANZEIGE
ANZEIGE

IT&PRODUCTION september 2016

Mit der neue App ‚Fleet Manager for Machine Tools‘ von Siemens für die IoT-Plattform Mindsphere lassen sich Werkzeugmaschinen weltweit überwachen. Somit sollen deren Verfügbarkeit und Produktivität erhöht werden. ‣ weiterlesen

Coretechnologie hat seine neue Konvertierungssoftware vorgestellt: Mit dem Enterprise Data Manager (EDM) kann die Batch-Konvertierung aller gängigen CAD-Daten einfach in PDM-Systeme integriert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Janus Engineering veröffentlicht im Herbst 2016 die selbstlernende Software Speedmill. Der Hersteller stellt in Aussicht, dass CAM-Programmierer mit dem Addon für die Siemens-Lösung von NX CAM ihre Aufgaben um bis zu 80 Prozent schneller erledigen können. ‣ weiterlesen

Mit Total Energy Monitoring hat Weidmüller ein Lösungsangebot im Portfolio, das Unternehmen den Aufbau einer individuellen Energiemonitoring-Lösung ermöglichen soll. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit einem neuen Plugin für seine Kundenbeziehungsmanagement-Anwendung will Sugar CRM alle Abteilungen im Anwenderunternehmen in den Vertrieb einbinden helfen. ‣ weiterlesen

Comarch hat seine Unternehmensanwendung auf Version 5.4 gehoben. Zahlreiche Module der Anwendung wurden funktional erweitert und auch die Benutzeroberfläche angepasst. ‣ weiterlesen

Ecom Instruments hat zwei Peripheriegeräte für explosionsgefährdete Bereiche vorgestellt: Das ‚All-in-One‘-Barcode-Scan- und RFID-Lesegerät Ident-Ex 01 und den nach Unternehmensangaben ersten eigensicheren BLE Beacon Loc-Ex 01. ‣ weiterlesen

Nuclos-Anwendungen lassen sich nun in der Cloud-Infrastruktur Lucaas betreiben. Die Kontrolle über den ERP-Baukasten soll dennoch vollständig beim Nutzer liegen, da das Rechenzentrum in Deutschland liegt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Robotik Newsletter

Mit Version 6.1 der Siemens-Lösung Simatic IT eBR sollen sich Anwender aus der Life Sciencs-Industrie der papierlosen Fertigung einige Schritte annähern können. Dazu erleichtert die Software etwa den Datenaustausch mit der Automatisierungsebene auf Basis des Prozessleitsystems Simatic PCS 7 sowie HMI-Systemen. ‣ weiterlesen

Der Potsdamer Softwarehersteller Facton hat in der neuen Version seiner Anwendung zur Produktkostenkalkulation, Factron EPC 8 Cost Management, eine Offline-Version integriert. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

„Mit der Anlage die höchste Flexibilitätsstufe erreichen“
Industrie 4.0 steht vor allem für die Forschung an der Fabrik von morgen. Und der Demonstrator der Smartfactory-KL repräsentiert wie kaum ein anderer den aktuellen Stand der Technik. Auf der Hannover Messe haben wir die Gelegenheit genutzt, mit Professor Zühlke, Vorstandsvorsitzendem der Technologie-Initiative Smartfactory KL, über das Projekt zu sprechen. ‣ weiterlesen
Das WZL Forum veranstaltet im Oktober den Innovationstag Industrie 4.0 in Aachen. Teilnehmer sollen dann lernen, relevante Technologien für das eigene Unternehmen zu identifizieren.
‣ weiterlesen
Mitte Oktober geht es bei einer Fachkonferenz in Baden-Baden um intelligente Sensoren. Das VDI Wissensforum hat ein interessantes Informationspaket geschnürt für alle, die sich mit Themen wie Sensorik und Industrie 4.0 beschäftigen. ‣ weiterlesen
Contact Software ist seit Juni 2017 Mitglied der Open Source Community Eclipse und wird nun in der Eclipse IoT-Arbeitsgruppe aktiv. Nächstes Projekt ist eine Testumgebung für Industrie 4.0, die auf das Zusammenspiel von kommerzieller und Open Source-Software für Fertigungsunternehmen fokussiert. ‣ weiterlesen
Stabilität im Fertigungsprozess
Produktentwicklungen werden zunehmend virtuell durchgeführt. Dazu braucht man konsistente Werkstoffdaten. Jedoch sind die Materialbezeichnungen und die verknüpften ‚Materialkarten‘ für weiterführende CAE-Untersuchungen oft völlig unzureichend. Eine Lösung bietet die praxisorientierten Werkstoffsimulation dieser Daten. ‣ weiterlesen
Narayan neuer CEO bei Cubeware
Jeetu Narayan wird neuer CEO von Cubeware. Damit löst er den Interims-CEO Sameer Shariff ab, der das Unternehmen nach der Übernahme im Februar 2016 durch die Primrose Investment Group auf die neue Dachgesellschaft ausgerichtet hatte. ‣ weiterlesen