ANZEIGE
ANZEIGE

IT&PRODUCTION mes wk 2016

Rockwell Automation hat bei der neuen Version seines Prozessleitsystems an verschiedenen Stellschrauben gedreht: Mit neuen Werkzeugen sollen sich Anwendungen schneller erstellen lassen, es stehen mehr Steuerungsfunktionen zur Verfügung und mobile Endgeräte werden nun unterstützt. ‣ weiterlesen

Gefasoft hat im April 2016 ein Manufacturing Execution System auf der Basis von Software-as-a-Service-Technologie vorgestellt. Vor der Inbetriebnahme wird der Shop Floor per Gateway an die Server der Lösung Legato Sapient angebunden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Softwarehersteller Auvesy veranstaltet im Juni eine Roadshow zum Thema ‚Datenmangement 4.0‘. Das Unternehmen möchte so einen Austausch über Datenmanagement in der automatisierten Produktion anregen. ‣ weiterlesen

In der neuen Version 7 der Internet of Things-Plattform Thingworx integriert PTC eine Reihe von Werkzeugen, um vernetzte Produkte zu verwalten und die Entwicklung von Anwendungen zu vereinfachen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit einem Mini-ERP adressiert Comarch nach Polen und Frankreich nun auch in Deutschland kleine Unternehmen und Startups. Die cloud-basierte Lösung verzichtet auf Funktionen, die eher für größere Unternehmen relevant sind, und legt stattdessen den Fokus auf schnelle Systembereitstellung und die Bedienbarkeit. ‣ weiterlesen

Sage hat eine neue Version seiner Enterprise Resource Planning-Lösung b7 auf den deutschen Markt gebracht. Den Anwendern steht nun ein Ticketsystem und eine neue Monteursplanung zur Verfügung. ‣ weiterlesen

Bei sicherheitsrelevanten Anwendungen spielt Funkkommunikation wegen ihrer Ausfallsicherheit bislang noch keine große Rolle. In diese Lücke will das Drahtloskommunikationssystem Echoring TM stoßen. Die Lösung soll die sichere kabellose Datenübertragung im Werksumfeld gestatten. ‣ weiterlesen

Die Klinkhammer-Group hat das Multilevel-Shuttle Klincat vorgestellt. Das Lagerfahrzeug ist ein in Leichtbauweise ausgeführtes Hybrid-System zwischen Regalbediengerät und Shuttle-System. Es fährt mit vier Metern pro Sekunde in der Fahrachse. ‣ weiterlesen

Anzeige
Robotik Newsletter

Mit neuen Funktionen und Schnittstellen will Siemens den Anwendern die Arbeit mit der CAE-Lösung Comos erleichtern. Das entsprechende Release 10.2 der Lösung für Fließfertiger steht seit Kurzem zur Verfügung. ‣ weiterlesen

SAP und Microsoft haben eine Zusammenarbeit angekündigt: Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam die SAP Hana Plattform auf Microsoft Azure unterstützen, um die digitale Transformation in der Cloud zu unterstützen. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

„Mit der Anlage die höchste Flexibilitätsstufe erreichen“
Industrie 4.0 steht vor allem für die Forschung an der Fabrik von morgen. Und der Demonstrator der Smartfactory-KL repräsentiert wie kaum ein anderer den aktuellen Stand der Technik. Auf der Hannover Messe haben wir die Gelegenheit genutzt, mit Professor Zühlke, Vorstandsvorsitzendem der Technologie-Initiative Smartfactory KL, über das Projekt zu sprechen. ‣ weiterlesen
Das WZL Forum veranstaltet im Oktober den Innovationstag Industrie 4.0 in Aachen. Teilnehmer sollen dann lernen, relevante Technologien für das eigene Unternehmen zu identifizieren.
‣ weiterlesen
Mitte Oktober geht es bei einer Fachkonferenz in Baden-Baden um intelligente Sensoren. Das VDI Wissensforum hat ein interessantes Informationspaket geschnürt für alle, die sich mit Themen wie Sensorik und Industrie 4.0 beschäftigen. ‣ weiterlesen
Contact Software ist seit Juni 2017 Mitglied der Open Source Community Eclipse und wird nun in der Eclipse IoT-Arbeitsgruppe aktiv. Nächstes Projekt ist eine Testumgebung für Industrie 4.0, die auf das Zusammenspiel von kommerzieller und Open Source-Software für Fertigungsunternehmen fokussiert. ‣ weiterlesen
Stabilität im Fertigungsprozess
Produktentwicklungen werden zunehmend virtuell durchgeführt. Dazu braucht man konsistente Werkstoffdaten. Jedoch sind die Materialbezeichnungen und die verknüpften ‚Materialkarten‘ für weiterführende CAE-Untersuchungen oft völlig unzureichend. Eine Lösung bietet die praxisorientierten Werkstoffsimulation dieser Daten. ‣ weiterlesen
Narayan neuer CEO bei Cubeware
Jeetu Narayan wird neuer CEO von Cubeware. Damit löst er den Interims-CEO Sameer Shariff ab, der das Unternehmen nach der Übernahme im Februar 2016 durch die Primrose Investment Group auf die neue Dachgesellschaft ausgerichtet hatte. ‣ weiterlesen