ANZEIGE

IT&PRODUCTION april 2016

Additive Fertigungsverfahren gewinnen laufend an Bedeutung. Mit der Rapid.Tech organisiert die Messe Erfurt vom 14. bis 16. Juni 2016 nun zum dreizehnten Mal eine Fachmesse rund um Lösungen, Produkte und Einsatzmöglichkeiten dieser vergleichsweise jungen Herstellungsmethoden. ‣ weiterlesen

Das Deutsche Institut für Normung hat im April mit der DIN Spec 91345 ihren Standard für das Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0 veröffentlicht.
‣ weiterlesen

Anzeige

Deutsche Industrieverbände und Normungsorganisationen haben zur Hannover Messe 2016 die Gründung des ‚Standardization Council Industrie 4.0‘ angekündigt. Ziel der Initiative ist es, Standards für die digitale Produktion zu schaffen und diese national sowie international zu koordinieren. ‣ weiterlesen

Praxisnahes Wissen zum Einsatz von Enterprise Resource Planning-Systemen steht im Fokus der 23. Aachener ERP-Tage. Der Veranstalter FIR an der RWTH Aachen gliedert das Treffen wie im letzten Jahr in einen vorgelagerten Praxistag und zwei Fachtage. ‣ weiterlesen

Anzeige

MPDV hat den Funktionsumfang seiner MES-Anwendung Hydra um FMEA-Funktionen erweitert. Mit der Implementierung der Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse lassen sich Fehler früh im Produktionsprozess erkennen und Gegenmaßnahmen einleiten. ‣ weiterlesen

Die Cognex Corporation, ein weltweit agierender Anbieter von industriellen Bildverarbeitungssystemen und Barcode-Lesegeräten, gab Anfang April 2016 die Einführung einer neuen Produktlinie bekannt: Die MX-1000 ist eine Familie robust ausgelegter Terminals für die mobile Datenerfassung. ‣ weiterlesen

Der Bitkom fordert von der deutschen Innovationspolitik, die Digitalisierung noch stärker in den Mittelpunkt zu stellen. So könnte beispielsweise jeder zweite Euro in Forschung und Entwicklung für Digitalisierung aufgewendet werden. ‣ weiterlesen

Deutsche Hosting-Anbieter können nun ‚Software Hosted in Germany‘-Partner des Bundesverbandes IT-Mittelstand werden und somit zeigen, dass sie ihre Hosting-Lösungen im Inland anbieten und somit deutschem Recht unterliegen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Robotik Newsletter

Im Juni 2016 organisiert die Auvesy GmbH & Co KG ihre Veranstaltungsreihe ‚Versiondog vor Ort‘. Die Roadshow hält in Hannover, Frankfurt, München und Basel und will mit einer Live-Präsentation und Hands-on-Sessions zur praxis- und anwenderorientierten Diskussion über das Datenmanagement in der automatisierten Produktion anregen. ‣ weiterlesen

Die Zebra Technologies Corporation hat im April 2016 die 3600 Ultra-Rugged Scanner-Reihe vorgestellt. Die Geräte sind auf den Einsatz etwa im Warenlager, Verteilzentrum und in der Fertigung ausgelegt. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

„Mit der Anlage die höchste Flexibilitätsstufe erreichen“
Industrie 4.0 steht vor allem für die Forschung an der Fabrik von morgen. Und der Demonstrator der Smartfactory-KL repräsentiert wie kaum ein anderer den aktuellen Stand der Technik. Auf der Hannover Messe haben wir die Gelegenheit genutzt, mit Professor Zühlke, Vorstandsvorsitzendem der Technologie-Initiative Smartfactory KL, über das Projekt zu sprechen. ‣ weiterlesen
Das WZL Forum veranstaltet im Oktober den Innovationstag Industrie 4.0 in Aachen. Teilnehmer sollen dann lernen, relevante Technologien für das eigene Unternehmen zu identifizieren.
‣ weiterlesen
Mitte Oktober geht es bei einer Fachkonferenz in Baden-Baden um intelligente Sensoren. Das VDI Wissensforum hat ein interessantes Informationspaket geschnürt für alle, die sich mit Themen wie Sensorik und Industrie 4.0 beschäftigen. ‣ weiterlesen
Contact Software ist seit Juni 2017 Mitglied der Open Source Community Eclipse und wird nun in der Eclipse IoT-Arbeitsgruppe aktiv. Nächstes Projekt ist eine Testumgebung für Industrie 4.0, die auf das Zusammenspiel von kommerzieller und Open Source-Software für Fertigungsunternehmen fokussiert. ‣ weiterlesen
Stabilität im Fertigungsprozess
Produktentwicklungen werden zunehmend virtuell durchgeführt. Dazu braucht man konsistente Werkstoffdaten. Jedoch sind die Materialbezeichnungen und die verknüpften ‚Materialkarten‘ für weiterführende CAE-Untersuchungen oft völlig unzureichend. Eine Lösung bietet die praxisorientierten Werkstoffsimulation dieser Daten. ‣ weiterlesen
Narayan neuer CEO bei Cubeware
Jeetu Narayan wird neuer CEO von Cubeware. Damit löst er den Interims-CEO Sameer Shariff ab, der das Unternehmen nach der Übernahme im Februar 2016 durch die Primrose Investment Group auf die neue Dachgesellschaft ausgerichtet hatte. ‣ weiterlesen