Schaltschrankbau Newsletter
Anzeige
Robotok und Produktion Newsletter
Montag, 27.02.2017  

PLM, CAD & Engineering

(z.B. PLM, PDM, PPM, DMS, CAD, CAE)
Flight Inspection System
Arbeit am Herz des Flugzeugs
Die Aerodata AG liefert ihre Flight Inspection Systems an Flugzeughersteller weltweit. Die Software Pro.File von Procad hilft bei der Verwaltung der Produktdaten. Ohne die Lösung lassen sich die komplexen Auflagen und Zulassungsverfahren der Luftfahrtindustrie immer schwerer wirtschaftlich bewältigen. weiterlesen...
Anzeige
Simulationsgestützter Druckguss
Die Grenzen mit IT verschieben
Druckguss ist die Fertigungstechnik der Wahl für die Massenproduktion von Leichtbaukomponenten aus Metallen, insbesondere aus Aluminium- und Magnesiumlegierungen. Leistungsfähige Simulationsanwendungen unterstützen Anwender dabei, die Einsatz­szenarien für Druckgrusstechnologie immer weiter auszudehnen. weiterlesen...
Enterprise Product Costing
Produktkosten kontrollieren und flexibel anpassen
Das Enterprise Product Costing verbindet die Wertanalyse und andere Ansätze des Cost Engineering zu einer umfassenden Management-Methode. Ziel ist es, das gesamte Unternehmen nachhaltig und basierend auf einer proaktiven, interdisziplinären Produktkostenkalkulation zu steuern – und das bereits ab Entwicklungsstart. Dass dies besonders wichtig ist, weil in der Entwicklungsphase das Gros der später anfallenden Kosten festgelegt wird, zeigt der folgende Auszug aus einem Beitrag der Facton GmbH. Den vollständigen Beitrag können Sie in unserem E-Magazin lesen, den Link dorthin finden Sie am Ende dieses Textes. weiterlesen...
Anzeige
Produktplattformen
Neue Chancen mit einer alten Idee
Man stelle sich vor, es gäbe Eiscreme nur in einer Geschmacksrichtung. Oder Schuhe nur in einer Größe. Oder Brillen nur in einer Gläserstärke. Klarer Fall: Für bestimmte Produkte ist Individualisierung ein Muss. Nur für bestimmte? Für Hersteller ist es eine große Herausforderung, die allgemein wachsende Nachfrage nach individualiserten Produkten zu befrieden und zugleich wirtschaftliche Vernunft walten zu lassen. weiterlesen...
Enterprise Product Costing
Kosten frühzeitig kennen und beeinflussen
Das Enterprise Product Costing verbindet die Wertanalyse und andere Ansätze des Cost Engineering zu einer umfassenden Management-Methode. Ziel ist es, das gesamte Unternehmen nachhaltig und basierend auf einer proaktiven, interdisziplinären Produktkostenkalkulation zu steuern – und das bereits ab Entwicklungsstart. Dass dies besonders wichtig ist, weil in der Entwicklungsphase das Gros der später anfallenden Kosten festgelegt wird, zeigt der folgende Beitrag der Facton GmbH. weiterlesen...
Anzeige
3D-Druck und Markenrechte
Die dreidimensionale Gefahr?
Der 3D-Druck bietet zahlreiche neue Möglichkeiten für die Industrie. Denn so können nahezu alle Arten von Objekten kopiert und hergestellt werden. Der größte Nutzen ist sicherlich die Kostenersparnis. Gleichzeitig besteht jedoch auch ein großes Risiko für Markenhersteller durch Verletzung der Rechte an ihrem geistigen Eigentum: Sie brauchen eine Marken- und Design-Schutz-Strategie. weiterlesen...
Komplexe Bauteile wirtschaftlich fertigen
Kosten im Sandguss sparen
Durch die werkzeuglose Herstellung von Sandformen und -kernen lassen sich Einzelteile bis Kleinserien wirtschaftlich fertigen. Der Komplexität von Formen und Kernen beim 3D-Druck sind dabei nahezu keine Grenzen gesetzt. Denn der Aufwand des 3D-Druckens ist unabhängig von der Komplexität des Bauteils. weiterlesen...
Anzeige
Sondermaschinenbau
Kostenreduktion mit additiver Fertigung
Kleine Stückzahlen, große Teilevielfalt und hohe Materialanforderungen für die Produktion von Plasmabeschichtungsanlagen sind die täglichen Herausforderungen der Inocon Technologie GmbH. Durch die additive Fertigungsanlage und Hochtemperaturdruckmaterial der Firma Evo-Tech werden in der Produktion einiger Teile bis zu 90 Prozent Kosten eingespart. weiterlesen...
Dokumentation
Elektrokonstruktion per Knopfdruck
Grundfos gehört zu den drei größten Pumpenherstellern weltweit und fertigt zum Beispiel Druckerhöhungsanlagen für die Trinkwasserversorgung. Dabei ist die Varianz hoch, aber endlich. Die Elektroplanung erfolgt hier jetzt per Knopfdruck: Der Projektierer gibt die gewünschte Pumpenleistung, die länderspezifische Norm, technische Daten und Optionen an – und die gesamte Dokumentation wird auf Basis einer Lösung von Eplan vollständig automatisch generiert. Nicht nur die Schaltpläne und die mechanischen Zeichnungen sind integriert, sondern auch das ERP-System ist an den durchgängigen Datenfluss angebunden, und das in 27 Sprachen. weiterlesen...
Kompetenzen für den digitalisierten Produktlebenszyklus
Was macht einen PLM-Experten aus?
Der effiziente Umgang mit Produktdaten und Entwicklungswissen ist seit langem eine zentrale Herausforderung der arbeitsteiligen Entwicklung komplexer mechatronischer Systeme und Ausgangspunkt des Produktdatenmanagements. Heute befassen sich Unternehmen verstärkt mit Vorgehensweisen und Werkzeugen für die Steuerung und Verwaltung aller produktbezogenen Informationen für den gesamten Lebenszyklus. Product Lifecycle Management ist die Überschrift dazu. weiterlesen...


www.i-need.de    www.sps-magazin.de    www.gebaeudedigital.de    www.embedded-design.net    www.robotik-produktion.de    www.schaltschrankbau-magazin.de    www.invision-news.de
Anzeige
Anwender-Workshop MES D.A.CH Verband e.V. – 28.03.2017