www.cape-it.de
www.cape-it.de
Anzeige
Anzeige
Freitag, 24.03.2017  

Cebit 2017:

ERP-System Psipenta technisch und funktional erweitert

Mit dem Release 9.1 der ERP-Lösung Psipenta will der PSI-Konzern seine Konvergenzstrategie vorantreiben. Dafür hat die Software-Tochter PSI Automotive & Industry unter anderem am technischen Grundgerüst der Lösung gearbeitet.

Das PSI-Tochterunternehmen PSI Automotive & Industry zeigt auf der kommenden Cebit Version 9.1 ihres ERP-Standardsystems Psipenta. Das Release bietet ein überarbeitetes User Interface und soll mit einer vereinfachten Informationsbeschaffung für eine deutlich verbesserte Benutzerfreundlichkeit sorgen. Auch technisch hat sich etwas getan: Für individuelle Produkterweiterungen wird nun Java-basiertes Skripting unterstützt. Durch die Integration der ERP-Lösung in die anderen Angebote des PSI-Konzerns sollen sich Prozesse nun leichter automatisieren lassen als zuvor. Anwender können selbstständig Erweiterungen vornehmen, ohne den Systemkern zu verändern. Neue Funktionen gibt es nach Unternehmensangaben zum Beispiel in der Serviceabwicklung und dem Qualitätsmanagement.

Portfolio zusammenführen

Mit dem Update will der PSI-Konzern seine Konvergenzstrategie der Produkte und Systemarchitekturen vorantreiben. Anwender sollen künftig konfigurierbare Gesamtlösungen für das Produktionsmanagement in unterschiedlichen Industrien zur Verfügung stehen. Darin sollen sich die gesamte Prozesskette von der Logistik, Materialwirtschaft und Produktion bis zur Prozessanalyse und -optimierung abgedecken lassen.

(Quelle:PSI AG)

Internet: www.psi.de   

Marburg, den 01.03.2017
Verwandte Themen
24.02.2017
Branchenlösung auf SAP S/4Hana-Basis: In-Memory-ERP mit Prozessbibliothek
All for one Steeb adressiert mit seinen SAP-Branchenlösungen insbesondere mittelständische Unternehmen. Nun hat das Unternehmen eine komplett neu entwickelte Systemversion vorgestellt, die weitreichend an SAP S/4Hana angepasst ist.
18.01.2017
CC|Scout von Cosmo Consult: Kontextbasierte Hilfe in Geschäftsanwendungen
Mit der neuen Software CC|Scout will Cosmo Consult Nutzern den Umgang mit ihren Unternehmenslösungen anwendungsübergreifend erleichtern. Dafür bietet das Tool kontextbasierte Hilfsfunktionen für nahezu jede Windows-Anwendung, wie der Hersteller im Januar mittteilte.
10.01.2017
Produce Estimate Management: Produktkosten vor dem Angebot wissen
Die Kosten eines Produktes vor Fertigungsbeginn zu ermitteln, stellt für viele Unternehmen eine Herausforderung dar. Mit einem neuen Modul will ERP-Hersteller IFS seinen Anwendern dabei helfen.
10.01.2017
SAP Hana 2: Neue Version ist verfügbar
SAP hat die zweite Version der In-Memory-Datenbank Hana an zahlreichen Stellen erweitert.
07.12.2016
IFS Business Connector: ERP-System mit angeschlossener IoT-Plattform
Mit dem IFS IoT Business Connector liefert Softwarehersteller IFS nun ein Werkzeug, das Internet of Things-Informationen für die Lösungen IFS Applications, IFS Field Service Management und IFS Enterprise Operational Intelligence nutzbar macht.


www.i-need.de    www.sps-magazin.de    www.gebaeudedigital.de    www.embedded-design.net    www.robotik-produktion.de    www.schaltschrankbau-magazin.de    www.invision-news.de
Anzeige
Anwender-Workshop MES D.A.CH Verband e.V. – 28.03.2017